Wir bitten um Geduld

LIEBESERKLÄRUNG AN DIE NATUR | Tonkünstler-Orchester · Akiko Suwanai · Jun Märkl VILLA-LOBOS · WILLIAMS · STRAUSS · STRAWINSKI · RESPIGHI Schlossklänge 21-22 | 28. Mai

  • Akiko Suwanai

Veranstaltungsort

Schloss Grafenegg ,
Grafenegg 10,
3485 Grafenegg

Route Google Maps

Weitere Informationen

E-Mail schreiben

  • Akiko Suwanai
Von der Lerche bis zur Nachtigall, Dorfschwalben und exotische Artgenossen inklusive: Jun Märkl, den eine lange erfolgreiche Partnerschaft mit dem Tonkünstler-Orchester verbindet, führt im Auditorium durch ein buntes Programm, das nach den Vögeln in der Musikgeschichte Ausschau hält und in den symphonischen Klangbildern «Pini di Roma» von Ottorino Respighi gipfelt. Der italienische Komponist war bei diesem Zyklus so stark auf Realismus bedacht, dass er vorsah, die Nachtigall an einer Stelle von Schallplatte zuzuspielen. Solistin des Konzerts ist die japanische Virtuosin Akiko Suwanai, die in einer berührenden Romanze von Ralph Vaughan Williams den Steigflug einer Lerche musikalisch nachempfinden lässt.

Musik

Weitere Details

Marketingverbünde
Die Gärten Niederösterreichs
Zahlungsmöglichkeiten
Bankomatkassa, Visa, Master Card, Diners Club
Eigenschaften
kinderwagentauglich
Ausstattung
Café im Haus, Restaurant im Haus, WC-Anlage, Wickelraum, Kinderspielplatz im Freien
Barrierefreiheit
absolut rollstuhltauglich lt. ÖNORM, rollstuhltaugliche WC-Anlage

Termine & Beginnzeiten

28. Mai 2022
18:30 bis 23:00 Uhr

Schlossklänge 21-22

Schlossklänge 21-22

Das Programm vereint, wie gewohnt, die schönsten Werke der Musikgeschichte. Neben dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich, das den Großteil der Konzerte bestreitet, können Sie diesmal auch das angesehene Nationale Symphonieorchester des Polnischen Rundfunks im November sowie die Camerata Salzburg am Ostersonntag in Grafenegg erleben.

Weitere Veranstaltungen aus dieser Serie