Wir bitten um Geduld

Adi und Art Brut 28. September

  • Adolf Frohner, Gesicht, 1983, (c) Adolf Frohner gemeinnützige Privatstiftung

Veranstaltungsort

Forum Frohner ,
Minoritenplatz 4,
3500 Krems an der Donau

Route Google Maps

Weitere Informationen

Telefon: 0043 2732 908010
E-Mail schreiben
Website
Facebook

  • Adolf Frohner, Gesicht, 1983, (c) Adolf Frohner gemeinnützige Privatstiftung
Der österreichische Künstler Adolf Frohner (1934–2007) hegte großes Interesse für die Art Brut, der er in den 1960er-Jahren in Paris begegnete. Ihre einfache und ursprüngliche technische Verfahrensweise beeinflusste ihn nachhaltig.

Als österreichische Spielart der Art Brut gilt die Kunst aus Gugging, die in den 1970er-Jahren erstmals Aufmerksamkeit seitens der lokalen Kunstwelt erhielt. Junge Künstler wie Arnulf Rainer oder Adolf Frohner – auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen – begannen sich mit dieser Kunstform zu beschäftigen.

Als renommierter Künstler und Professor an der Hochschule für angewandte Kunst unterstützte Frohner die Künstler in Gugging und initiierte 1990 die Ausstellung Die Künstler aus Gugging. Haus der Künstler in der Galerie der Hochschule für angewandte Kunst im Heiligenkreuzerhof in Wien. Ausgehend von dieser Schau begibt sich das Forum Frohner auf Spurensuche eines einflussreichen künstlerischen Dialogs und zeigt Arbeiten der Gugginger Künstler gemeinsam mit jenen Frohners.

Künstler (Auswahl): Johann Fischer, Adolf Frohner, Johann Garber, Johann Hauser, August Walla

Kuratorin: Elisabeth Voggeneder in Zusammenarbeit mit dem Department für externe Ausstellungen des Vereins der Freunde des Hauses der Künstler

Ausstellung/Museum

Weitere Details

Eintrittspreis
€ 5
Freier Eintritt mit Niederösterreich-CARD
Ermäßigung mit Familienpass
Top Veranstaltungen
Top Destination
Vom Wetter abhängig?
als Schlechtwetterprogramm geeignet
Wichtigste Zielgruppen
Schulklassen, Gruppen, Familien, Senioren, Erwachsene, Jugendliche

Termine & Beginnzeiten

28. September 2021
11:00 bis 18:00 Uhr
29. September 2021
11:00 bis 18:00 Uhr
30. September 2021
11:00 bis 18:00 Uhr
1. Oktober 2021
11:00 bis 18:00 Uhr
2. Oktober 2021
11:00 bis 18:00 Uhr
3. Oktober 2021
11:00 bis 18:00 Uhr