• Donabaum © Rita Newman
  • Holzapfel © Rita Newman
  • Aufreiter © Rita Newman

Zertifizierte Winzer-/ Bauernhöfe & Privatzimmer

Ein Urlaub am Bauernhof , am Winzerhof, im Privatzimmer oder in der Ferienwohnung ist eine gute Möglichkeit, um das Land an der Donau und seine Menschen wirklich kennenzulernen. Denn hier heißt Urlaub: viel Freiraum für große und kleine Gäste, Miterleben der Arbeit am Bauernhof, im Weinkeller oder in der Küche, viel Platz für spontane Wünsche, viele hausgemachte Spezialitäten und die eine oder andere Überraschung für Sie. Damit Sie auch sicher genussvoll wohnen, sind Bauern- und Winzerhöfe mit dem Markenzeichen "Urlaub am Bauernhof" ausgezeichnet und mit bis zu 4 Blumen bewertet. Privatzimmervermieter werden mit "Privat zu Gast in Niederösterreich" und bis zu 4 Sonnen qualitätsgeprüft.

Wir freuen uns, Sie auf Ihrer Entdeckungsreise in die Welt der Donau-Genüsse begleiten zu dürfen!

Qualitätskriterien für Privatzimmer und Urlaub am Bauernhof

2 Sonnen / 2 Blumen: Ein Bauernhof oder Privatquartier mit zweckmäßiger Ausstattung. 

3 Sonnen / 3 Blumen: Ein Bauernhof oder Privatquartier mit guter Ausstattung zum Wohlfühlen. 

4 Sonnen / 4 Blumen: Ein Bauernhof oder Privatquartier mit sehr guter Ausstattung für höhere Ansprüche.

Besonderer Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen COVID-19-Situation derzeit Beherbergungsbetriebe geschlossen sind. Ausgenommen ist die Beherbergung zu beruflichen Zwecken. 

10 Regeln, die wir alle immer beachten sollten:

  1. Mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Personen außer gegenüber Personen, aus dem gemeinsamen Haushalt oder Mitreisenden aus der gemeinsamen Wohneinheit, halten.
  2. FFP2-Maske in allgemein zugänglichen Indoor-Bereichen. Kinder zwischen 6 Jahren und dem vollendenden 14. Lebensjahr benötigen nur einen enganliegenden MNS. Ausgenommen sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr oder Personen, denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht zugemutet werden kann.
  3. Im Vorfeld nach Möglichkeit reservieren. Stausituationen bei der Rezeption und im Restaurant reduzieren.
  4.  Nach Möglichkeit kontaktlos zahlen. Rechnung vorzugsweise mit Karte begleichen.
  5. An Anweisungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter halten.
  6. Auf Händeschütteln und Umarmungen verzichten.
  7. Hände mehrmals täglich mit Wasser und Seife mind. 30 Sekunden waschen.
  8. Berührung im Gesicht mit ungereinigten Händen vermeiden.
  9. Niesen oder husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  10. Bei Anzeichen von Krankheit nicht verreisen. Bei Anzeichen während des Aufenthaltes Kontakt mit Gastgeber aufnehmen.