• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Webinare „Erläuterungen zum Muster-Präventionskonzept“ für Gemeinden und Ausflugsziele

Artikel drucken

B2B Aktuelles


Gemeinden und Anbieter von Freizeitaktivitäten können bei 2 Webinaren am 20. April 2021 Fragen zu den vorliegenden Muster-Präventionskonzepten stellen.

Webinar "Erläuterungen zum Muster-Präventionskonzept für Gemeinden" am 20.4.2021, 09.00 - 11.00 Uhr
Anmeldung: https://tourismus.niederoesterreich.at/vorlage-praeventionskonzept-fuer-gemeinden 

Webinar "Erläuterungen zum Muster-Präventionskonzept für Ausflugsziele" am 20.4.2021, 13.00 - 15.00
Anmeldung: Uhr https://tourismus.niederoesterreich.at/vorlage-praeventionskonzept-fuer-ausflugsziele

Bitte beachten Sie: Betreiber einer Betriebsstätte (wie Ausflugsziel, Gastronomie, Hotellerie) benötigen ab 1. April verpflichtend ein Präventionskonzept, wenn in Ihrer Betriebsstätte mehr als 51 Arbeitnehmer tätig sind. Dies gilt für jede einzelne Betriebsstätte. Basierend auf einer Risikoanalyse muss daher ab 1. April ein, dem Stand der Wissenschaft entsprechendes COVID-19-Präventionskonzept zur Minimierung des Infektionsrisikos, ausgearbeitet und umgesetzt werden.

Vorlagen für die ausgearbeiteten Präventionskonzepte der Initiative "Sicher rausgehen in Niederösterreich" finden Sie laufend hier. 

 

Das COVID-19-Präventionskonzept hat insbesondere zu enthalten:

  • spezifische Hygienevorgaben
  • Regelungen zum Verhalten bei Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion
  • Risikoanalyse
  • Regelungen betreffend die Nutzung sanitärer Einrichtungen
  • Regelungen für Mitarbeiter- und Kundenströme
  • Entzerrungsmaßnahmen, wie Absperrungen und Bodenmarkierungen.

Betreiber einer Betriebsstätte mit mehr als 51 Arbeitnehmer*innen müssen die Einhaltung dieser Bestimmungen durch geeignete Maßnahmen sicherstellen. Auch die Wirtschkaftskammer Österreich hat eine Mustervorlage für ein Präventionskonzept für Betriebstätten mit mehr als 51 Arbeitnehmer*innen zur Verfügung gestellt. 

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren