Pressebereich Aktuelles

Wachauer Advent bezaubert die Besucher

Artikel drucken

17.12.2018 Donau NÖ News


Für den Tourismus sind Adventveranstaltungen ein wichtiger Faktor zur Saisonverlängerung. Darauf setzt die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH mit dem Projekt „Wachauer Advent“. Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav besuchte die Lichtinstallation am Adventmarkt in Dürnstein und war begeistert.

Dürnstein, 17. Dezember. Nach einem Rundgang durch den Adventmarkt in Dürnstein machte sich Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav gemeinsam mit Vizebürgermeister Emmerich Knoll, dem Hausherrn Christian Thiery vom Hotel Schloss Dürnstein sowie Bernhard Schröder und Peter Sigmund - beide von der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH selbst vor Ort ein Bild von den künstlerischen Lichtinstallationen, die heuer erstmals in Dürnstein zu sehen waren und die Fassade des Schlosses in Licht tauchten sowie auch den berühmten blaue Turm vom Stift Dürnstein mit Lichtspielen zu einer Augenweide werden ließen. Von Künstlern gestaltete Lichtinstallationen sind in diesem Jahr erstmals in den vier Wachauer Gemeinden Melk, Spitz, Dürnstein und Krems auf historischen Gebäuden zu sehen.

Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav zeigt sich sichtlich angetan von der Lichtinstallation in Dürnstein: "Die Vorweihnachtszeit ist eine besonders besinnliche Zeit im Jahr, viele stimmen sich auf Niederösterreichs Adventmärkten für die Weihnachtszeit ein. Sie gehören zum Brauchtum, das wir mit Hingabe pflegen. Mit den künstlerischen Lichtinstallationen entsteht in der Wachau ein einzigartiges Adventangebot, das die Region in der Nachsaison für Gäste noch attraktiver macht. "

Bernhard Schröder - Geschäftsführer Donau Niederösterreich Tourismus GmbH betont: Wir wollen mit unserem Projekt "Wachauer Advent" Impulse in der Region setzen um neue Besucher anzusprechen und die touristische Wertschöpfung zu erhöhen. Auch sollen künftig weitere Partner angesprochen werden, sich dieser Initiative anzuschließen um gemeinsam die Nachsaison mit neuen Angeboten touristisch zu beleben."

Weitere Lichtinstallationen sind heuer noch beim Adventmarkt in Melk am kommenden Wochenende vom 21.-23. Dezember sowie beim "Feuerzauber" zur Wintersonnenwende in Spitz am 21. Dezember zu sehen. Sie sind in bestehende Adventveranstaltungen eingebettet und beziehen die Gebäude und Orte der Umgebung in die künstlerische Gestaltung mit ein. Das kreative Spiel mit dem Licht sorgt für ein imposantes Erlebnis. Die Umsetzung des Projekts erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Wiener Kunst- und Designkollektiv "Atzgerei" und der Firma "Lichttapete", die den technischen Part abwickelt und für die optimale Projektion auf die Gebäude sorgt.

Mehr Infos zu allen Veranstaltungen des Wachauer Advents, geöffneten Betrieben und zu den Lichtinszenierungen finden Sie unter www.donau.com/advent 

Presserückfragen: Mag. Jutta Mucha-Zachar, Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Schlossgasse 3, 3620 Spitz, Tel: +43(0)271330060-24, email: jutta.mucha-zachar@donau.com , www.donau.com 

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jutta Mucha-Zachar

+43 2713 30060-24 jutta.mucha-zachar@donau.com mehr erfahren