• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Wachau in Echtzeit und Wachauer Advent kooperieren

Artikel drucken

Archiv Ausflug & Sehenswertes


Vom Kunsthandwerks-Christkindlmarkt auf der Burgruine Aggstein über die traditionellen Adventmärkte in Stift Göttweig und im Teisenhoferhof bis zu zahlreichen authentischen Adventaktivitäten in den einzelnen Gemeinden hat die Wachau und das Umland höchst unterschiedliche Programmhöhepunkte zu bieten. Die im Vorjahr begonnene erfolgreiche Kooperation zwischen „Wachau in Echtzeit“ und „Wachauer Advent“ wird intensiviert.

Kulturfreunde, Feinschmecker und Weinliebhaber kommen in der vorweihnachtlichen Wachau voll auf ihre Kosten. Die Kunstmeile Krems lockt mit neuen Ausstellungen, stimmungsvolle Adventmärkte und das von Ursula Strauss kuratierte Kulturprogramm »Wachau in Echtzeit« bietet kulturelle Kleinode fernab der Masse.  

Gemeinsamer Werbeauftritt
Der „Wachauer Advent“-Folder erscheint dieses Jahr in einer Broschüre gemeinsam mit dem „Wachau in Echtzeit“-Programm. Hier findet man Geheimtipps: (z.B. Advent im Bäckereimuseum, Advent im Schloss Rossatz), bekannte Highlights: (z.B. Advent im Stift Göttweig), Highlights für Weinfreunde im November: (Jungweinpräsentationen, Veranstaltungen zu Martini im November) und Wandertipps mit geführten und literarischen Wanderungen. Die „Best of Wachau-Betriebe“ haben attraktive Urlaubspakete geschnürt, die ebenfalls in dem Folder zu finden sind. Das Programm geht im November und Dezember über die Bühne.  

Wachauer Adventhöhepunkte auf einen Blick
Die über die Jahre hin gewachsenen und über regionale Grenzen hinaus bekannten Advent- und Weihnachtsveranstaltungen der Region Wachau (und auch im nahen Umland wie z.B.: Grafenegg, Schallaburg, Leiben etc.), ziehen zahlreiche Besucher an. Durch die Bündelung des Angebots erhält der Gast einen zusätzlichen Mehrwert, da er einen guten Überblick über das gesamte Angebot der Region bekommt. Außerdem werden neben bekannten Advent-Märkten auch weniger bekannte Geheimtipps in fokussierten Werbemaßnahmen sowohl von der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH als auch von der Wachau Kultur Melk GmbH mitbeworben.  

Winterprogramm für die Wachau
Insgesamt ist seit dem letzten Jahr durch die Kooperation „Wachauer Advent“ und “Wachau in Echtzeit“ ein neues, einheitliches und aufeinander abgestimmtes Winterprogramm in der Wachau entstanden. Das von Ursula Strauss kuratierte Kulturprogramm „Wachau in Echtzeit“ startete 2012 erfolgreich und sorgte gemeinsam mit den gebündelten Wachauer Advent-Veranstaltungen für einen zusätzlichen Anreiz in der Nachsaison die Wachau zu besuchen.  

Erfolgreiche Saisonverlängerung
Die Adventveranstaltungen haben ein nicht unerhebliches touristisches Potential, wie die Nächtigungsstatistik eindrücklich beweist. Die Angebote „Wachauer Advent“ und „Wachau in Echtzeit“ bieten dem Gast Höhepunkte in der Nach- und Wintersaison und haben schon in der ersten Winter-Saison 2012 für eine Belebung der Wintersaison gesorgt.  

Die Nächtigungszahlen untermauern den Erfolg: Besonders starke Nächtigungszuwächse verzeichnete die Region Wachau Nibelungengau Kremstal im November und Dezember 2012. Im November wurde etwa ein Plus von 31,7 Prozent an Nächtigungen verzeichnet, im Dezember gar 42,6 Prozent.  
Alle Programmdetails zum Wachauer Advent finden sich auf www.wachau.at, der Folder „Wachauer Advent“ kann im Büro der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH unter Tel: 0271330060-60 angefordert werden.  

Pressetext "Wachau in Echtzeit & Wachauer Advent zum Download
Pressetext "Wachau in Echtzeit" zum Download


Fotovorschläge Wachauer Advent:
Melker Advent © Stadt Melk / Helmut Lackinger
Advent im Stift Göttweig © Stift Göttweig / Markus Digruber
Melker Advent © Stadt Melk / Helmut Lackinger


Diese und weitere Fotos zum Wachauer Advent finden Sie auch in unserem Online-Bildarchiv unter dem Schlagwort „Advent“ unter www.donau.com/bildarchiv zum unkomplizierten Download.


Presserückfragen:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Mag. Jutta Mucha-Zachar
Schlossgasse 3
3620 Spitz
Tel: 43 2713-30060-24
email: jutta.mucha-zachar@donau.com 

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren