VIA.CARNUNTUM. Neue Wanderrouten eröffnet

Artikel drucken

Archiv Donau NÖ News Sport & Aktiv


Die feierliche Eröffnung der fertig gestellten Top Rundwanderwege VIA.CARNUNTUM. erfolgte am Mittwoch durch Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav auf der Donaulände in Hainburg. Auf insgesamt 70 Kilometern können die familienfreundlichen Rundrouten VIA.CARNUNTUM. ab sofort erwandert werden. Die 36 verschiedenen Hörstationen am Weg ermöglichen es in Geschichte und Gschicht´ln der Region einzutauchen.

Hainburg, 5. Oktober 2017. Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav betonte bei der Eröffnung: "Die neuen Rundwanderwege VIA.CARNUNTUM. in der Region Römerland Carnuntum sind ein interessantes, zusätzliches Angebot zum alpinen Wanderangebot Niederösterreichs. Sie bestechen durch attraktive Rundroutenführung und fangen die vielfältige Topografie der Region auf attraktive Art und Weise sein. Es ist hier gelungen ein gemütliches Wandererlebnis für eine breite Zielgruppe zu schaffen. "

Auch Bernhard Schröder, Geschäftsführer Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, ist zufrieden mit dem neuen Wanderangebot: "Durch die zusätzliche Inszenierung durch die Hörstationen ist es für die Gäste möglich in die Geschichte der Region einzutauchen. Wir bieten auf den Rundwanderrouten der VIA.CARNUNTUM. nicht nur ein beeindruckendes Wandererlebnis durch vielfältige Landschaften, sondern auch durch zeitgemäßes Storytelling ein attraktives Zusatzerlebnis am Weg, das Einblicke hinter die Kulissen der Region gibt."

Nach dem Ausbau des Radwegenetzes im Marchfeld mit dem Marchfeldkanal-Radweg, der grenzüberschreitenden Carnuntum-Schloss Hof- Bratislava Tour und den Fabelhaften Radwelten positioniert die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH mit dem aktuellen Wanderprojekt ein weiteres touristisches Leitprodukt auf dem Markt. Die Wanderrouten der VIA.CARNUNTUM. wurden unter der Projektleitung von Regionalbetreuerin Margit Neubauer von der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH. innerhalb eines Jahres in der Region Römerland Carnuntum umgesetzt. Dieses Leader-Projekt wurde sowohl mit EU-Kofinanzierungsmittel als auch mit Mitteln der ecoplus Regionalförderung unterstützt. Projektpartner waren die Leaderregion Römerland Carnuntum sowie 9 sehr engagierte Gemeinden Hof und Mannersdorf am Leithagebirge, Göttlesbrunn-Arbesthal, Höflein, Trautmannsdorf, Berg, Hainburg und Prellenkirchen sowie die burgenländische Gemeinde Edelstal, die alle das Projekt tatkräftig unterstützten.

Die neuen Rundrouten der VIA.CARNUNTUM. führen vor den Toren der beiden Großstädte Wien und Bratislava durch ehemaliges Römerland. Die Römer haben die größte archäologische Landschaft Österreichs hinterlassen und sie waren es auch, die den Wein in die Region gebracht haben, der heute stark die Landschaft der Region prägt. Angelegt sind die Rundwanderwege der VIA.CARNUNTUM mit einer Länge von ca. 6 bis maximal 12 km. Eine besondere Attraktion ist der Audioguide, der über die Handy-App "Wanderwege Römerland Carnuntum" funktioniert. Insgesamt 36 interessante und kurzweilige Hörtexte auf Deutsch und Englisch können auf allen 5 Rundrouten abgerufen werden. Die Landschaft der Region Römerland Carnuntum bietet die perfekte Kulisse für gemütliche Familienwanderungen.

Die fünf Rundrouten bestehen zum einen aus der VIA.SILENTIUM., die durch den Naturpark Mannerdorfer Wüste führt und durch den fabelhaften Panoramablick der Kaiser Franz Josef Warte gekrönt wird. Ausgehend vom Weinort Höflein schlängelt sich hingegen die VIA.VINUM. durch die Weinriedenlandschaft und durch pittoreske Kellergassen. Die typischen Kellergassen der Region sind auch Höhepunkte der VIA.CELLA VINARIA.: von der Prellenkirchner Kellergasse führt die Route über das artenreiche Naturschutzgebiet Spitzerberg ins Kellerviertel von Edelstal. Einen der beeindruckendsten Weitblicke über die Region hat man auf der VIA.MONTE., die entlang des Donauufers auf den Gipfel des Braunsberges führt. Auch die VIA.VISTA., ausgehend von der Gemeinde Berg, besticht durch wunderbare Aussichten und bietet auf der Königswarte Berg einen 360 Grad Rundumblick über das Marchfeld und Bratislava bis zum Neusiedlersee.

Detailinfos zu den Top Rundwanderwegen der VIA.CARNUNTUM. finden sich auf der Website www.via-carnuntum.at . Ein dreisprachiger Folder (Deutsch, Slowakisch, Englisch) kann bei der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH unter +43(0)2163/3555-10 angefordert werden.

Projektinfo + Urlaubsinformation:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Margit Neubauer, A-2404 Petronell, Hauptstraße 3
Tel: +43(0)2163/3555-11
email: margit.neubauer@donau.com 

Presserückfragen:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Mag. Jutta Mucha-Zachar, Schlossgasse 3, 3620 Spitz
Tel: +43(0)2713/30060-24
email: jutta.mucha-zachar@donau.com 

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jutta Mucha-Zachar

+43 2713 30060-24 jutta.mucha-zachar@donau.com mehr erfahren