• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Unsere Marketingstrategie für die nächsten Wochen

Artikel drucken

B2B Aktuelles


Finden Sie hier einen Überblick über unsere nächsten Schritte im Marketing!

Grafik zum Download

Sofort-Maßnahmen:
In der aktuellen Situation sind tagestouristische Ströme (trotz aller Beschränkungen) bereits vorhanden und wahrnehmbar. Die Nähe zu den Ballungsräumen (insb. Wien) führt zu einem steigenden Marktdruck. Außen-Kommunikation ist derzeit nicht vorrangig relevant. Vielmehr gilt es, sich auf die zunehmende Nachfrage vorzubereiten. Für Gemeinden stehen in dieser Phase Themen wie Besucherinformation (z.B.: Tafeln mit Informationen zu Verhaltensregeln, mögliche Aktivitäten und Routen, Verpflegung, Sanitäranlagen) und gegebenenfalls Maßnahmen zur Besucherlenkung im Vordergrund.

Kurzfristige Maßnahmen:
Kurzfristig werden einzelne Ausflugsziele und Gastronomiebetriebe in gewissem Umfang bzw. unter Einhaltung von Auflagen wieder geöffnet haben. Wir erwarten in dieser Phase einen vor allem tagestouristischen Marktdruck. Im Vordergrund stehen die geografische Nähe, die Verfügbarkeit sowie die Öffnungszeiten einzelner Anbieter. In der Kommunikation geht es darum, die und verfügbaren touristischen Angebote und Produkte (insb. Outdoor-Aktivitäten) gut aufzubereiten und aktiv zu kommunizieren.

Mittelfristige Maßnahmen:
Mittelfristig ist zu erwarten, dass deutlich mehr Angebote und Infrastrukturen verfügbar sein werden. Outdoor- und Indoor-Ausflugsziele, Gastronomiebetriebe, Beherbergungsbetriebe werden unter gewissen Voraussetzungen wieder geöffnet sein. Die internationale Reisefreiheit wird voraussichtlich weiterhin eingeschränkt sein, der touristische Wettbewerb wird sich auf den Inlandsmarkt konzentrieren. Unser Schwerpunkt ist die Aufbereitung von regionsübergreifenden touristischen Leitprodukten für unsere Zielgruppen. In der Kommunikation setzen wir auf Kooperationswerbung mit der Niederösterreich Werbung und eigene digitale Kampagnen zur Ansprache von Aufenthaltsgästen am Nahmarkt.

Wie können Sie sich beteiligen?
Die Mitarbeiter unserer Regionalbüros werden sich in den nächsten Tagen und Wochen bei Ihnen melden um aktuelle Angebote (z.B.: Take-Away Angebote der Gastronomie und Heurigen) abzufragen. Sie haben auch die Möglichkeit sich aktiv und direkt mit Ihrem Regionalbüro in Verbindung zu setzen.

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren