Tourismusobmann Franz Schodritz tritt ab: Neuer Obmann Tourismusverband Römerland Carnuntum Marchfeld gewählt

Artikel drucken

Donau NÖ News


Über 25 Jahre war Franz Schodritz Obmann des Tourismusverbands Römerland Carnuntum Marchfeld und prägte damit maßgeblich den Tourismus der Region. Nun hat sich Schodritz entschlossen seine erfolgreiche Tätigkeit zu beenden und in neue Hände zu legen: bei der Generalversammlung des Tourismusverbandes wurde deswegen mit Ing. Franz Jöchlinger, MSc ein neuer Obmann gewählt.

Petronell, 1. Oktober 2020. Franz Schodritz erhielt bei der Generalversammlung des Tourismusverbands Standing Ovations für seine erfolgreiche Arbeit. Ihm wurde außerdem für die langjährigen Verdienste im Tourismusverband die Ehrenmitgliedschaft vom neuen Vorstand sowie eine Ehrenurkunde von der NÖ Wirtschaftskammer verliehen.

Als neuer Tourismusobmann wurde Ing. Franz Jöchlinger, MSc gewählt und mit Michaela Gansterer -Zaminer als Obmann Stv. Süd und Bgm. Monika Obereigner-Sivec als Obmann Stv. Nord zwei neue Stellvertreterinnen gewählt.

Alt-Obmann Franz Schodritz - Tourismusverband Römerland-Carnuntum-Marchfeld: "Ich freue mich sehr, dass ich gemeinsam mit vielen Wegbegleitern und Verantwortungsträgern in der Region südlich und nördlich der Donau erfolgreiche Arbeit für die Region leisten durfte. Gemeinsam mit dem motivierten Team im Regionalbüro der Donau Niederösterreich in Petronell und als Mitglied der Destination Donau Niederösterreich gelang es uns den Tourismus in der Region in den letzten Jahren sehr erfolgreich weiterzuentwickeln."

Der neue Obmann des Tourismusverbands Ing. Franz Jöchlinger, MSc streut dem scheidenden Vorgänger Rosen: "Franz Schodritz und dem gesamten Vorstand sowie der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH gebührt ein großer Dank für die Entwicklung der Region zu einer einzigartigen Tourismus-Destination. Ich sehe es als meine Hauptaufgabe die Interessen des Vorstandes und aller Mitglieder des Tourismusverbandes zu einem Ganzen weiter zu entwickeln. Das Vorhandene optimal zu nutzen und kreativ das Tourismus-Angebot zu erweitern, ist das Ziel meiner Arbeit."

Mag. Bernhard Schröder - GF Donau Niederösterreich Tourismus GmbH betont: "Die Tourismusregion Römerland Carnuntum Marchfeld hat sich in den letzten Jahren zu einer sehr dynamischen Tourismusregion entwickelt. Ich bedanke mich bei Franz Schodritz für die gute Kooperation während seiner Amtszeit und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vorstand und Obmann Franz Jöchlinger."

Ing. Franz Jöchlinger, MSc: Mediator und Profi aus der Wirtschaft
Die vor kurzem präsentierte Tourismusstrategie des Landes Niederösterreich wird eine wichtige Leitlinie bei seiner künftigen Arbeit sein. Jöchlinger arbeitete zuvor in vielen Funktionen bei Unternehmen der Wiener Holding AG, bevor er beim Flughafen Wien als Projektmanager und Umlandkoordinator anheuerte. Seit 2005 ist er auch als selbstständiger Mediator und Berater tätig und freut sich sehr auf die neue Aufgabe in der als Umlandkoordinator betreuten Region.

Franz Schodritz: 25 Jahre für die Region
In seiner Zeit als Tourismusobmann der Region Römerland Carnuntum gab es viele Veränderungen. Aufgrund seiner erfolgreichen Arbeit als Fremdenverkehrsobmann der Gemeinde Höflein und seiner langjährigen Erfahrung in der Reisebranche wurde er 1995 zum Obmann des Tourismusverbands der Region gewählt. Ein Meilenstein während seiner Obmannschaft war der Beitritt zur Destination Donau Niederösterreich 2003: Durch die Bündelung von Budgets aller Gemeinden entlang der niederösterreichischen Donau wurde erstmals eine fokussierte und professionelle touristische Bewerbung möglich.

Auch wurde in der Zeit die Römerstadt Carnuntum zu einem Top-Ausflugsziel erfolgreich ausgebaut und Schloss Hof, Schloss Niederweiden, Schloss Eckartsau, und Schloss Orth und nun auch Schloss Marchegg sind zum beliebten Marchfelder Schlösserreich geworden. Der Nationalpark DONAU-AUEN wurde zum Naturschutz- und Erholungsraum, die Mannerdorfer Wüste, das Haydn Geburtshaus in Rohrau und viele mehr entwickelten sich zu wichtigen touristischen Highlights und die Carnuntiner Winzerinnen und Winzer wurden zu bedeutenden Akteuren für die touristischen Entwicklung der Region.

Kontakt Regionalbüro
Margit Neubauer, Regionalbüro Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, 2404 Petronell, Hauptstraße 3, Tel: +43(0)2163-3555-11, email: margit.neubauer@donau.com

Kontakt Presse
Mag. Jutta Mucha-Zachar, Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Schlossgasse 3, 3620 Spitz, Tel: 02713-30060-24, email: jutta.mucha-zachar@donau.com

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jutta Mucha-Zachar

+43 2713 30060-24 jutta.mucha-zachar@donau.com mehr erfahren