• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Top Chefs kochen wieder auf: wachauGOURMETfestival geht in die 11. Saison

Artikel drucken

Donau NÖ News


Das wachau GOURMETfestival steht für eine breite Palette an hochwertigen kulinarisch-vinophilen Events, von gut & günstig bis zu rar & exklusiv. Eine ganze Reihe exzellenter Wachauer Gastgeber lädt im Rahmen des Festivals heuer wieder zu bemerkenswerten Abenden mit hochkarätigen Gastköchen. 3-Sterne Chefs wie Jan Hartwig, Enrico „Chicco“ Cerea oder Diego Munoz werden für kulinarische Höhepunkte in der Wachau sorgen. Auch werden die Weine des weltbekannten „Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande“ aus Bordeaux beim wachauGOURMETfestival erstmals seit Jahrzehnten wieder im Rahmen einer Gala in Österreich verkostet.

Spitz, 21. März. Das 11. wachauGOURMETfestival präsentiert wieder viele kulinarische Top-Erlebnisse. Erstmals in der Wachau und zu Gast bei Thomas Dorfer im Landhaus Bacher ist am 9. April der jüngste von Deutschlands elf 3-Sterne-Chefs Jan Hartwig (36). Aber auch im Schloss Dürnstein schwingt am selben Tag 3-Sternekoch Enrico "Chicco" Cerea vom Da Vittorio in Italien das Zepter als Gast von Christian und Maria Katharina Thiery. Der Großmeister ist bereits seit gut 25 Jahren mit drei Micheline-Sternen geadelt und steht mit seinem Bruder an der Spitze eines kulinarischen Familienimperiums mit Restaurants in Brusaporto bei Bergamo und in St. Moritz. An Bord geht das Festival erstmals auf die MS Austria der BRANDNER Schiffahrt. Gastropartner Transgourmet lädt am 19.4. zum Event "Die Wachau am Teller aus dem Fenster und im Glas". Fürs Dinner zeichnet 2-Hauben-Chef Sebastian Schinko vom Heurigenhof Bründlmayer verantwortlich.

Hochkarätige Starköche zu Gast
Zum Festival zurück ins Schloss Dürnstein kehrt dieses Jahr am 11.4. Starkoch Dieter Müller zurück. Die Legende deutscher Kulinarik wurde mit allen denkbaren Auszeichnungen und Höchstbewertungen bedacht und oftmals auch zum Koch des Jahres gekürt. Er hat das wachauGOURMETfestival schon einmal in der Startphase vor zehn Jahren beehrt und betreibt derzeit eines der besten Boardrestaurants der Welt auf dem Luxus-Kreuzfahrtschiff MS Europa 2. Auch Shootingstar Diego Munoz aus Südamerika macht am diesjährigen wachau GOURMETfestival Station in der Hofmeisterei Hirtzberger. Dort bietet sich am 8. April die Gelegenheit, sich in die lateinamerikanische Küche des peruanischen Chefs zu verlieben, der es mehrfach bis auf Platz 14 der Weltrangliste gebracht hat. Der bekannte Berliner Chef Tim Raue, ein Meister asiatischer Küchenstilistik, ist 13. 4. bei Bernd Pulkers Edelheurigen beim Abend "Big Bottles & Best Products" zu Gast.

Bewährte Wachauer Größen
Auch beliebte Klassiker bietet das wachauGOURMETfestival in der 11. Auflage: Da wären die beliebte "Habanos-Zigarrengala" am 6. April im Landhaus Bacher oder die "Gourmet-Safari" mit Hartmut Rameder von der Hofmeisterei Hirtzberger. Diese führt am 5. April bei jedem Gang in ein anderes Toplokal der Wachau - Transfer im Luxusbus inklusive. Das bewährte Duo Sepp und Josef Knoll (K+K) kocht im Loibnerhof am 5.4. groß auf, und Emmerich Knoll Vater und Sohn liefern die exzellente Weinbegleitung zum Dinner am 5. April. Wobei davor die Jahrzehnt-Vertikale steigt, die sich so gegensätzlichen Jahrgängen wie 1996, 2006 und 2016 widmet. Auch die Küchenparty (15. April) im Schloss Dürnstein unter der Leitung von Küchenchef Hans Zusser hat bereits Tradition. Gastwinzer sind Josef Högl und Matthias Hirtzberger.

Top Weinerlebnisse
 Ein vinophiler Event der Spitzenklasse wird im Landhaus Bacher steigen: das weltbekannte "Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande" aus Pauillac bei Bordeaux kommt zu einer großen Gala und Präsentation anlässlich des wachauGOURMETfestivals nach Österreich - und das erstmals seit Jahrzehnten. Am 18. April wird Comtesse-Generaldirektor Nicolas Glumineau anreisen und bei einem Dinner von Thomas Dorfer eine Auswahl dieser großen Weine persönlich vorstellen.

In Gerald Diemts Wachauer Stube präsentieren einige Top Sommeliers aus dem In- und Ausland unter dem Motto "Club 2.18" ihre aktuellen Lieblingsweine. Lokalmatador Willi Bründlmayer lässt am 16.4. seine Rieslinge der Toplage "Heiligenstein" gegen die großen Lagenweine vom "Halenberg" seiner deutschen Kollegen Frank und Werner Schönleber aus Rheinland Pfalz antreten.

Hervorragende Weine von 75 Spitzenwinzern aus Niederösterreich und spannenden Gastwinzern aus der Steiermark, dem Piemont oder der Toskana kann man bei der "Wein & Genuss Krems" am 6. und 7. April im prächtigen Rahmen der Dominikanerkirche Krems genussvoll degustieren. Eine Woche später am 14. April findet in der Römerhalle Mautern die Jahrgangspräsentation der Winzervereine des Wachauer Südufers "Vinogustatio" statt.

Alle Termine zum wachauGOURMETfestival mit Detailinformationen finden sich unter www.wachau-gourmet-festival.at

Presserückfragen:
Veranstalter LW Media: Mag. (FH) Claudia Altrichter claudia.altrichter@lwmedia.at ; +43(0)2732-82000-50, Andrea Hochauer, andrea.hochauer@lwmedia.at ; +43(0)2732-8200052,

Donau Niederösterreich Tourismus GmbH: Mag. Jutta Mucha-Zachar, Schlossgasse 3, 3620 Spitz, email: jutta.mucha-zachar@donau.com ; Tel: +43(0)2713-30060-24

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren