• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Neues touristisches Projekt mit Ab-Hof Betrieben startet

Artikel drucken

Donau NÖ News


Immer mehr Gäste suchen in ihrem Urlaub nach genussvollen regionstypischen Erlebnissen und wollen diese hautnah beim Produzenten vor Ort erleben. Die Genussinitiative der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH startet mit 14 Partnern aus den Regionen Römerland-Carnuntum und Marchfeld und soll genusstouristische Angebote bündeln, weiterentwickeln und vermarkten sowie die Betriebe stärker vernetzen. Mit dabei sind Weingüter, Ab Hof-Betriebe und Genussanbieterkooperationen.

Petronell, 12. Dezember 2017. 14 Produzenten wie etwa die Rubin Carnuntum Weingüter, Hechinger´s Genussmarkt "Aus unseren Händen", der innovative Bio-Snack Produzent Landgarten, der bekannte Biohof Adamah oder Prenner Beerenkultur nehmen an der Genussinitiative ab 2018 teil. Geplant sind unter anderem die Bewerbung der Betriebe im Rahmen eines gemeinsamen Webauftritts, die Produktion eines gemeinsamen, kompakten Folders für Besucher und Gäste der Region. Auch soll eine stärkere Vernetzung durch ein gegenseitiges Kennenlernen der einzelnen teilnehmenden Betriebe im Rahmen von organisierten Regionstouren erfolgen. Bei Führungen, Verkostungen und Diskussionen sollen die Teilnehmer dabei einen Einblick in den jeweiligen Betrieb bekommen und ihr Know-How austauschen. Geplant ist auch die Integration der Initiative in drei bis vier bestehende Events in der Region.

Dem vorangegangen ist das LEADER-Projekt "Entwicklung eines Wein-Genuss-Tourismusangebotes - Region Römerland Carnuntum-Marchfeld", im Zuge dessen 2016/17 ein Konzept für eine genusstouristische Initiative mit einer Gruppe von engagierten Betrieben und Gemeindevertretern in Zusammenarbeit mit der conos Tourismusberatung ausgearbeitet wurde. Die im Konzept präsentierten Ergebnisse bilden die Basis für die nun gestartete Initiative.

Mag. Bernhard Schröder - Geschäftsführer Donau Niederösterreich Tourismus GmbH betont: "Neben den klassischen Ausflugszielen ist das Thema "Genuss & Kulinarik" derzeit zweifellos einer der größten Reisetrends im Tourismus. Insbesondere für den urbanen Gast ist das Thema besonders attraktiv und immer häufiger ausschlaggebend bei der Entscheidung für eine Urlaubs- und Ausflugsdestination. Auch ist die gute Erreichbarkeit der Region durch die geografische Nähe zu den nahen Ballungsräumen Wien und Bratislava ein wichtiger Faktor."

Projektleiterin Margit Neubauer von der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH ist überzeugt: " Die Region hat durch das für den Spargel- und Gemüseanbau bekannte Marchfeld und den hochwertigen Weinanbau in Carnuntum eine sehr hohe Genusskompetenz und eine große Vielfalt an regionalen Genuss-Anbietern, die mit Kunden und Gästen in Dialog treten wollen. Dieses Potenzial möchten wir künftig verstärkt für den Tourismus nützen und diesen Schatz im Rahmen des Projektes heben."

Um diese Potenziale langfristig und nachhaltig zu nützen plant die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH im Anschluss an die Genussinitiative abhängig vom Engagement der Betriebe ein weiteres, im Rahmen von LEADER gefördertes, Entwicklungsprojekt für den Zeitraum 2019-2021.

Rückfragen zum Projekt:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Regionalbüro Römerland Carnuntum-Marchfeld, Margit Neubauer, 2404 Petronell, Hauptstraße 3, Tel: +43(0)2163-3555-10, margit.neubauer@donau.com 

Presserückfragen:

Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Mag. Jutta Mucha-Zachar, 3620 Spitz, Schlossgasse 3, 3620 Spitz, Schlossgasse 3, Tel: +43(0)271330060-24, email: jutta.mucha-zachar@donau.com 

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren