• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Neuer Genussfolder Römerland Carnuntum - Marchfeld

Artikel drucken

Römerland Carnuntum-Marchfeld Donau Niederösterreich Donau NÖ News


Im neu eröffneten Hofladen vom Biohof Hubicek wurde der neue Genussfolder der „Genussinitiative Römerland Carnuntum - Marchfeld“ erstmals präsentiert. Das vor kurzem in der Region gestartete Projekt hat das Ziel bei den Gästen mehr Wertschätzung und Kaufmöglichkeiten für regionale Produkte herbeizuführen und gemeinsam genusstouristische Angebote zu entwickeln.

Spitz, 6. April 2018. Auf insgesamt 12 Seiten präsentieren sich im Genussfolder die 14 teilnehmenden Genussanbieter mit ihren Angeboten: Beschrieben werden zum einen Einkaufsmöglichkeiten ab Hof mit einer genauen Darstellung der angebotenen Produkte. Der Folder beinhaltet auch spannende Erlebnisangebote bei den Betrieben wie spezielle Führungen, Verkostungen oder Workshops sowie Genuss-Veranstaltungen der Partner, wie Hof-Feste und Wein-Events. Die Genussbroschüre entstand im Rahmen der Zusammenarbeit beim LEADER Projekt "Entwicklung eines Wein-Genuss-Tourismusangebotes - Region Römerland Carnuntum-Marchfeld".

Mag. Bernhard Schröder - Geschäftsführer Donau Niederösterreich Tourismus GmbH betont: " Die Region hat ein großes Potential im Bereich Genusstourismus. Durch das aktuelle Projekt soll das bestehende regionale Genuss-Angebot touristisch aufbereitet und weiterentwickelt werden. Insbesondere für den urbanen Gast sind solche Angebote besonders attraktiv."

Vernetzung in der Region
Ein wichtiges Ziel dieses Projektes ist die Vernetzung aller Partner. Dadurch sollen alle teilnehmenden Betriebe voneinander lernen und neue Ideen für Kooperationen entstehen. Auch will die Genussinitiative bei den Regionsgästen durch Einblicke in die Arbeit der Produzenten und durch authentische Hofläden mehr Wertschätzung für regional erzeugte Produkte erreichen - weg von Massenerzeugnissen hin zu Produkten mit nachvollziehbarer Geschichte und Herkunft.

Ein erstes Ergebnis der Zusammenarbeit im Rahmen des Projektes ist die Einführung von fixen Ladenöffnungszeiten bei allen teilnehmenden Betrieben, um den Gästen dadurch den Besuch zu erleichtern. Auch wurden neue Erlebnisangebote für Individualgäste und Familien entwickelt, wie etwa ein geführter Marktrundgang oder ein Blick hinter die Kulissen eines Spargelbetriebes.

Projektleiterin Margit Neubauer - Regionalbetreuerin bei der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH ist von dem Projekt begeistert: "Die ersten Monate der Zusammenarbeit haben bereits eine Vielzahl an neuen und kreativen Genussangeboten hervorgebracht. Es ist toll die Begeisterung der Betriebe für die Genuss-Initiative zu spüren und zu sehen, wie sie sich mit ihren Ideen gegenseitig befruchten."

Präsentation auf Veranstaltungen
Außerdem sind in den nächsten 2 Jahren Projektdauer verschiedene Präsentationen der Genussinitiative geplant: die Partner präsentieren sich bei verschiedenen Veranstaltungen auf Schloss Hof wie beispielsweise beim Genussfest oder den Frühlings-Gartentagen. Auch beim Römerfest in Petronell-Carnuntum ist die Initiative an beiden Wochenenden im Juni ebenso vor Ort wie beim Familienfest in Schloss Orth und bei der Veranstaltung "Zartgrüne Sommerlaune" im Schloss Eckartsau.

Der neue "Genussfolder Römerland Carnuntum-Marchfeld" ist ab sofort im Online-Prospektshop auf www.donau.com/prospekte  abrufbar oder kann im Regionalbüro Römerland Carnuntum - Marchfeld unter der Tel: +43(0)2163-3555-10 angefordert werden.


Rückfragen zum Projekt:

Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Regionalbüro Römerland Carnuntum-Marchfeld, Margit Neubauer, 2404 Petronell, Hauptstraße 3, Tel: +43(0)2163-3555-10, margit.neubauer@donau.com

Presserückfragen:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Mag. Jutta Mucha-Zachar, 3620 Spitz, Schlossgasse 3, Tel: +43-2713-30060-24, email: jutta.mucha-zachar@donau.com , www.donau.com 

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren