Neue Wander-Infrastruktur am Weitwanderweg Nibelungengau

Artikel drucken

B2B Aktuelles


35 neue Rast- und Ruheelemente wurden entlang des Weitwanderwegs Nibelungengau für die Gäste errichtet.

Im Rahmen eines von LEADER geförderten Projektes wurden im Nibelungengau 35 neue Rast- und Ruheelemente entlang des Weitwanderwegs Nibelungengau für die Gäste errichtet. 12 Infostelen in den Gemeinden mit Geschichten zu verschiedenen fiktiven "Lebensgeistern" führen mit einem kleinen Augenzwinkern unterhaltsam durch die Region.

Bei einem feierlichen Get-Together wurden unter dem Beisein des Pöchlarner Bürgermeisters Franz Heisler und Projektleiterin Nibelungengau Daniela Pflügl, MA MA sowie dem Prokuristen der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH Peter Sigmund, MBA die Rast- und Ruheplätze an der Donaulände in Pöchlarn Ihrer Bestimmung übergeben.

Nach der Etablierung des Weitwanderwegs Nibelungengau im Jahr 2014 hat die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH nun im Rahmen eines Projektes in moderne Wanderinfrastruktur investiert: die neuen Rast- und Ruheelemente wurden alle 4 bis 5 Kilometer auf allen Etappen verteilt auf schönen Plätzen aufgestellt. Diese laden die Gäste dazu ein, die umliegende Landschaft bei einer Rast mit wunderbaren Ausblicken zu genießen.

Auf den Infostelen findet sich neben der Gemeindeinformation auch ein Überblick über touristische Ausflugsziele in der Region. Produziert wurde die neue Infrastruktur von regionalen Betrieben aus Pöchlarn: der Tischlerei Miehl und der Schlosserei Anton Stefan. Der Weitwanderweg Nibelungengau spricht aufgrund seiner Topografie vor allem genüssliche Wanderer und Familien an. Diese sind für den Tourismus der Region eine interessante Zielgruppe, da sie wetterbedingt häufig in der Vor- oder Nachsaison unterwegs sind und auch länger bleiben. Auch für den Ausflugstourismus ist der Weitwanderweg Nibelungengau ein lohnendes Ziel.

Rückfragen zum Projekt: Daniela Pflügl, MA , Tel: 02713 30060-37, daniela.pfluegl@donau.com

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jutta Mucha-Zachar

+43 2713 30060-24 jutta.mucha-zachar@donau.com mehr erfahren