Marchfeld – eine Region blüht auf: Bewerbung Landesausstellung wurde gefeiert

Artikel drucken

Archiv Ausflug & Sehenswertes Sport & Aktiv


Anlässlich des 3. Raiffeisen Schlössermarathons und der Bewerbung der Region Marchfeld zur 21. Niederösterreichischen Landesausstellung fand eine feierliche Regionsveranstaltung im Festsaal von Schloss Eckartsau statt, bei dem der Schulterschluss der gesamten Region demonstriert wurde.

Spitz, 20. Mai 2015. Bereits im März übermittelte die Region Marchfeld Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die Bewerbungsunterlagen für die Niederösterreichische Landesausstellung 2021. Diese wichtige Bewerbung und ein für die Region wichtiger Großevent - der Raiffeisen Schlössermarathon - wurde vor wenigen Tagen mit einem festlichen Empfang im Schloss Eckartsau bei musikalischer Untermalung der Philharmonie Marchfeld gefeiert. Für das leibliche Wohl sorgte mit regionalen Schmankerl die "Landwirtschaftliche Fachschule Obersiebenbrunn". Ausgeschenkt wurden dabei die "Sommernachtsball"-Weine aus den Weinbauregionen Carnuntum und Weinviertel. Der Festsaal war mit fast 140 Vertretern bis zum letzten Platz besetzt: viele Bürgermeister und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Landwirtschaft der Region Römerland Carnuntum-Marchfeld waren anwesend.

Mehrere Redner bekräftigten die Wichtigkeit der Regionsbewerbung für die Niederösterreichische Landesausstellung 2021 wie etwa Bezirkshauptmann Dr. Martin Steinhauser, der schon 2011 federführender Initiator der Landesausstellung im Römerland Carnuntum war. Der Geschäftsführer der Schallaburg Kulturbetriebs GesmbH, Dr. Kurt Farasin bekräftigte die Chancen für die Regionalentwicklung durch eine Landesausstellung. Als regionaler Vertreter für die Region Marchfeld stand DI Karl Grammanitsch in seiner Funktion als Obmann der LEADER Region Marchfeld auf dem Podium. Als Repärsentant der Region Römerland Carnuntum sprach der Bürgermeister von Berg Georg Hart.

Als Vertreter des Tourismus waren Franz Schodritz - der Obmann des Tourismusverbands Römerland Carnuntum - Marchfeld und Mag. Bernhard Schröder - GF Donau Niederösterreich Tourismus GmbH anwesend und berichteten von der positiven Dynamik in der Region, welche sich durch die Landesausstellung 2011 entwickelt hat. Auch zeigte sich bei der Veranstaltung deutlich der Schulterschluss mit der Land- und Weinwirtschaft der Region. Als Vertreter der Landwirtschaft kamen der Präsident der Rubin Carnuntum Weingüter Robert Payr, der Obmann des Weinbauverband Zistersdorf Werner Zirnsack und Mag. Gerhard Sulzmann von der Genussregion Marchfeldspargel zu Wort.

Erfolgreicher Raiffeisen Schlössermarathon 2015

Bei der Regionsveranstaltung waren auch die Veranstalter und Unterstützer des Raiffeisen Schlössermarathons vor Ort. In Schloss Eckartsau waren vom Veranstalter dieses für die Region besonders wichtigen Sportevents Gerald Berger, MBA sowie als Vertreter des Sponsors Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien Prokurist Wolfgang Trautmann anwesend. 2013 feierte der Raiffeisen Schlössermarathon seine Premiere. Der Marathon zieht mittlerweile auch viele Teilnehmer aus der nahen Slowakei an und hat damit nicht nur aus sportlicher sondern auch aus touristischer Sicht eine wichtige grenzüberschreitende Bedeutung. Am 17. Mai 2015 ging der für die Region wichtige Lauf mit Start in Schloss Orth und Zieleinlauf in Marchegg über die Bühne.

Pressetext zum Download


Presserückfragen:
Mag. Jutta Mucha-Zachar
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Schlossgasse 13, 3620 Spitz
Tel: 02713-30060-24
email: jutta.mucha-zachar@donau.com
www.donau.com

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jutta Mucha-Zachar

+43 2713 30060-24 jutta.mucha-zachar@donau.com mehr erfahren