• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Jubiläum: 10 Jahre Donau Niederösterreich - Tulln

Artikel drucken

Archiv Donau NÖ News


Am 26. November trafen sich die Tourismuspartner der Teilregion Tullner Donauraum Wagram im Minoritenkloster Tulln.

Die Destination Donau Niederösterreich feiert 10jährigen Geburtstag: 2003 als GmbH gegründet hat sich die Tourismusregion in den letzten Jahren sehr dynamisch entwickelt. Mag. Bernhard Schröder – seit der Gründung Geschäftsführer der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH - zog bei der Veranstaltung Bilanz: „Das Tourismusgeschäft hat sich in den letzten 10 Jahren stark verändert. Wir bemerken bei unseren Gästen einen sehr starken Trend zur Online Buchung und Urlaubsinformationssuche im Web. Um diesem Rechnung zu tragen haben wir 2013 den Schwerpunkt auf die Neugestaltung unserer Homepage und die Realisierung eines Online Buchungssystems für die Region gelegt.“  

Auch die Nächtigungszahlen haben sich in den letzten 10 Jahren sehr dynamisch entwickelt: verzeichnete die Tourismusregion Donau Niederösterreich im Jahr 2002 noch 1,111.795 Nächtigungen so waren es im Jahr 2012 bereits 1,563.905 Nächtigungen, was ein Plus von 38 % in 10 Jahren bedeutet. Ein ähnliches Plus verzeichnet die Region Tullner Donauraum Wagram: von 158.831 Nächtigungen im Jahr 2002 steigerten sich die Nächtigungen im Jahr 2012 auf 211.612 Nächtigungen, was eine Steigerung um 25 % bedeutet.  

Neu: Homepage & Online Buchungssystem
Neben der Bewerbung der Region auf ausgesuchten Zielmärkten lag der Fokus 2013 bei der kompletten Neugestaltung der Homepage und Einführung eines Online Buchungssystems um die Betriebe der Region online buchbar zu machen. Um dem starken Trend in Richtung Online Buchung und Online Informationssuche Rechnung zu tragen wurde die Homepage im modernen Stil eines Online-Reiseführers im April 2013 präsentiert. Seit der Umstellung konnte die Verweildauer auf der Homepage erhöht und die Absprungrate reduziert werden. Über die Homepage gelangt man außerdem auf das neue Online Buchungssystem, wo die Gäste freie Zimmer finden und buchen können.  

Positionierung Tourismusstadt Tulln
Im Rahmen eines EU-Förderprojektes hat die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH gemeinsam mit der  Stadt Tulln seit 2009 ein mehrstufiges Positionierungsprojekt abgewickelt. Unter anderem  wurde ein neuer Markenauftritt der Stadt Tulln mit den Hauptthemen Garten, Kunst und Donau erarbeitet. Nach dieser Planungs- und Profilierungsphase wurde ein Masterplan erstellt. In den vergangenen zwei Jahren wurde die Tourismuswebsite neu gestaltet und entlang der Donaulände flächendeckend WLAN eingerichtet. Außerdem wurde ein Konzept mit umfangreichen touristischen Maßnahmen zu den Hauptthemen ausgearbeitet. Im Rahmen des Projektes wird im Jahr 2014 der Egon Schiele Themenweg und ein touristisches Leitsystem in der Stadt umgesetzt. Ohne Zweifel fungiert Tulln als touristischer Leuchtturm mit Strahlkraft in die gesamte Region. Nicht nur die Bekanntheit der Region Tullner Donauraum konnte gesteigert werden, sondern auch das touristische Angebot und die Wertschöpfung.  

Zahlreiche regionale Tourismusprojekte
Aber nicht nur Tulln hat in den letzten Jahren in die Entwicklung des Tourismus investiert. Auch die Region Wagram nördlich der Donau verbindet unter dem Motto „Genuss aktiv am Wagram“ die Schwerpunkte Wein, Genuss & Kulinarik mit einzigartigen Naturlandschaften. Mit dem Tourismus-projekt „Bewegungsraum Tullner Donauraum“ haben sich die Gemeinden südlich der Donau ebenfalls für mehr Attraktivität und Angebot für den Touristen entschieden und man freut sich auf die Umsetzung verschiedenster Maßnahmen im Bereich Radausflugstourismus.  

Infostellenvernetzung
Im vergangenen Jahr wurde die Tourismusinfo Traismauer in das professionelle Infostellen-Netzwerk der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH integriert. Diese ist ein wichtiger Informationsort für Touristen am Kreuzungsweg der zwei Hauptradrouten Donauradweg und Traisentalweg. Die Tourismusinfo Traismauer wurde ebenso wie die Tourismusinfo Tulln komplett modernisiert. Es erfolgte eine Erneuerung der Einrichtung und eine Vereinheitlichung der technischen Systeme. Die stärkere Vernetzung zwischen den Infostellen unter der professionellen Führung der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH sorgt für eine Aufwertung der Standorte, bei denen eng mit den jeweiligen Gemeinden zusammen gearbeitet wird und den Gästen dadurch eine hohe Qualität im Gästeservice angeboten wird.  

Pressetext zum Download
Pressebild zum Download


Presserückfragen:
Mag. Jutta Mucha-Zachar
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Schlossgasse 3, 3620 Spitz
Tel: 0271330060-24
email: jutta.mucha-zachar@donau.com       

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren