• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Genussinitiative im Römerland Carnuntum – Marchfeld lädt zur Mitarbeit

Artikel drucken

Archiv Donau NÖ News


Schloss Hof war die Kulisse für die Konzeptpräsentation vom „Wein-Genuss-Tourismus“-Projekt, das in den nächsten Jahren in der Region Römerland Carnuntum-Marchfeld umgesetzt werden soll.

Spitz, 30. Mai 2017. Im Rahmen des LEADER-Projektes "Wein-Genuss-Tourismusangebot - Region Römerland Carnuntum-Marchfeld" wurde mit einer Gruppe von engagierten Betrieben und Gemeindevertretern gemeinsam mit der conos Tourismusberatung ein Konzept für eine genusstouristische Initiative ausgearbeitet. Ein erstes Ergebnis wurde bereits im Vorfeld mit einer Steuerungsgruppe aus regionalen Wirtschaftsvertretern abgestimmt und nun am 30. Mai auf Schloss Hof präsentiert.

LEADER-Projekt "Genussinitiative" auf Kurs
Das Konzept sieht die Gründung einer Initiative vor, bei der sich Direktvermarkter sowie landwirtschaftliche oder verarbeitende Betriebe zusammenschließen. "Genussvolle Erlebnisse" rund um die typischen regionalen Produkte wie Wein und Gemüse sollen Besuchern die Region schmackhaft machen. Diese Erlebnisse können Einblicke in die Produktion, das Betreiben eines Ab Hof-Ladens oder betriebsübergreifende Gemeinschaftsaktionen sein. Das Konzept wurde nun landwirtschaftlichen Betrieben und Gemeindevertretern der Region präsentiert und zur Mitarbeit bei diesem zukunftsweisenden regionalen Tourismusprojekt eingeladen. Der nächste Schritt ist die Gründung der Genussinitiative und in weiterer Folge die Umsetzung der konzipierten Maßnahmen gemeinsam mit den regionalen Anbietern.

Trend zu regionalen Genusserlebnissen
Neben den klassischen Ausflugszielen ist das Thema "Genuss & Kulinarik" derzeit einer der größten Reisetrends. Immer mehr Gäste sind in ihrer Freizeit auf der Suche nach den regionstypischen Genüssen und wollen diese hautnah und authentisch bei einem Besuch der Betriebe und Produzenten vor Ort und bei Ab-Hof-Einkäufen erleben. Gerade die Region Römerland Carnuntum-Marchfeld bietet dazu riesige Chancen wie z.B. die Bekanntheit für Weinbau oder für Spargel und anderes Spezialgemüse. Um diese Potenziale zu heben, hat die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH als Projektträger dieses Projekt gemeinsam mit einem Team an landwirtschaftlichen Betrieben und Direktvermarktern aus der Region mit Begleitung von erfahrenen Tourismusexperten initiiert.

Passend dazu wurde auch das künftige Ausstellungskonzept von Schloss Hof für 2018 bis 2020 präsentiert, das sich intensiv mit dem Thema "Essen & Ernährung" auseinandersetzt. Schloss Hof ist damit ein wichtiger regionaler Partner, der für interessante Synergien sorgt. Interessierte Betriebe, die nicht bei der Veranstaltung dabei sein konnten sind herzlich zur Teilnahme und Kontaktaufnahme eingeladen.

Rückfragen zum Projekt:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Regionalbüro Römerland Carnuntum-Marchfeld
Sylvia Hysek
2404 Petronell, Hauptstraße 3
Tel: +43(0)2163 3555-10
sylvia.hysek@donau.com 

Presserückfragen:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Mag. Jutta Mucha-Zachar
3620 Spitz, Schlossgasse 3
Tel: +43(0)271330060-24
email: jutta.mucha-zachar@donau.com 

Der Abdruck des Fotos ist bei Angabe des Copyrights Donau Niederösterreich honorarfrei.

Foto Konzeptpräsentation vlnr: Mag. Günther Mayerl (Schloss Schönbrunn Kultur- u. BetriebsgmbH), DI Gerald Oitzinger (Schloss Eckartsau), Mag. Arnold Oberacher (Conos gmbH-Managementberatung), Stephanie Theuringer (Theuringer Artischocken Marchfeld), Mag. Bernhard Schröder (GF Donau Niederösterreich Tourismus GmbH.), Gerhard Sulzmann (Sulzmann-Spargel Marchfeld, Bgm. Johann Mayer, Orth/Donau) Andrea Hechinger (Genussmarkt Römerland Carnuntum), DI Markus Weindl (LEADER-Region Marchfeld), Bgm. Gernot Haupt (Marchegg)

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren