Geänderte Ansprechpartner im Marketing und für die Region Wachau

Artikel drucken

B2B Aktuelles


Für Marketingagenden der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH ist ab sofort Silvia Ebner verantwortlich. Mit Anfang Jänner 2022 übernimmt Adi Aigner die Leitung des Tourismusbüros Wachau Nibelungengau-Kremstal.

Seit Anfang November hat Silvia Ebner die Leitung der Abteilung Marketing & PR in unserem Unternehmen übernommen. Wie auch schon zuletzt wird auch künftig der Fokus weiterhin auf unsere Social-Media-Kanäle und Online-Bewerbung gelegt.

Silvia Ebner ist eine erfahrene Marketingexpertin. Sie heuerte 2004 bei der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH an - zunächst als Regionalbetreuerin in Tulln und dann als Leiterin der Marktkommunikation im Büro in Spitz. Die Absolventin des Universitätslehrgangs für Tourismuswirtschaft an der WU Wien war davor jahrelang bei der Destination Waldviertel im Marketing tätig. Seit Oktober 2011 arbeitete sie als Projektleiterin an der Neugestaltung der Web-Architektur Donau Niederösterreich und ist nach wie vor für den Bereich Content Management sowie technische Systeme innerhalb unseres Unternehmens zuständig.

Mit Anfang Jänner 2022 übernimmt Adi Aigner MA die Leitung des Tourismusbüros Wachau-Nibelungengau-Kremstal und die Prokura in der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH von Peter Sigmund MBA, der ab dann als Geschäftsführer für die Tourismusdestination Waldviertel tätig sein wird.

Mit Adi Aigner werden die Agenden an einen erfahrenen Mitarbeiter im niederösterreichischen Tourismus übergeben: Er begann seine Karriere 2010 bei der Destination Wiener Alpen in Niederösterreich, wo er als Projektmitarbeiter tätig war und später auch die Prokura übernehmen durfte. Nach einer zweijährigen Station bei Mostviertel Tourismus als Betreuer für den alpinen Teil der Destination kam er 2017 schließlich als Projektleiter zurück in seine Wahlheimat, die Wachau. In der Donau Niederösterreich war Adi Aigner bereits für viele Aufgaben zuständig - vom Wachauer Advent über den Welterbesteig, den Weitwanderweg Kremstal-Donau bis hin zur Betreuung des Nibelungengaus - und kennt seinen Zuständigkeitsbereich daher bereits bestens. Der Absolvent der Universitätslehrgänge für Nachhaltiges Tourismusmanagement an der FH Eberswalde und Umweltmanagement an der Boku in Wien wuchs im elterlichen Gasthof im Ybbstal auf und kennt das Tourismusgeschäft daher schon von klein auf. Er wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in der Wachau.

Wir bedanken uns herzlich für die langjährige Mitarbeit und Unterstützung bei Jutta Mucha-Zachar und Peter Sigmund und wünschen den beiden Nachfolgern viel Erfolg in ihren neuen Funktionen in unserer Destination! 

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Jutta Mucha-Zachar

+43 2713 30060-24 jutta.mucha-zachar@donau.com mehr erfahren