• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Förderung digitale Infrastruktur – „CONNECT - Breitband Austria 2020

Artikel drucken

B2B Aktuelles


Eine Förderiniative der FFG (Österr. Forschungsförderungsgesellschaft) hat die erstmalige Anbindung eines Standortes mit Glasfaser zum Inhalt und deckt somit Investitionsmaßnahmen von Gemeinden, KMUs und EPUs für die Anbindung an das Glasfasernetz.

Das Programm Breitband Austria Connect 2020 unterstützt die erstmalige Anbindung von Standorten mit Glasfaser und dient somit der unmittelbaren Anbindung von Standorten mittels Glasfaser an das leistungsfähige Backbonenetz. Gefördert werden Projekte mit einer möglichst weitreichenden, qualitativen und nachhaltigen Versorgung von Schulen und kleinen und mittleren Unternehmen sowie Ein-Personen-Unternehmen mit Breitbandhochleistungszugängen. KMU erhalten eine Förderung bis zu 50% der Anschlusskosten, Schulen werden mit bis zu 90% gefördert.

Die maximale Förderungshöhe beträgt 50.000 EUR. Die Einreichung ist laufend möglich, das unabhängige Bewertungsgremium tagt mehrmals im Jahr. Durch die Bereitstellung von Leerverrohrungen mit Glasfaserkabel wird der Aufbau eines ultraschnellen Breitbandhochleistungsnetzes unterstützt, über das Dienste mit sehr hohen Datenübertragungsraten angeboten werden können.

Damit unterstützt das Programm das zentrale Ziel der österreichischen Breitbandstrategie 2020: die nahezu flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit schnellen Breitbandzugängen mit Verbindungsgeschwindigkeiten von mindestens 100 Mbit/s.

Details unter https://www.ffg.at/breitband/connect, bzw. stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Breitbandbüros des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus informierend und beratend gerne bei der Einreichung von Projekten zur Verfügung.

E-Mail: breitbandbuero@bmlrt.gv.at 
Telefon: +43 1 71162 - 658921

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren