• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

E-Learning: Neuer Gastro-Schwerpunkt

Artikel drucken

B2B Aktuelles


Ab sofort werden spezifische Schulungen für die Gastronomie zum Thema Lebensmittelrecht in Form von Online-Kursen inkl. Schulungsnachweise bzw. Zertifikaten angeboten.

Die E-Learning- und Wissensplattform  für Tourismus in Niederösterreich (www.donau.com/weiterbildung) bietet touristische relevante Informationen als auch fachliche Weiterbildungsangebote und Schulungen an. Die Kombination aus digitalen Lerneinheiten und Webinaren garantiert schnellen und individuellen Wissenstransfer für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Tourismus. Beherberger genauso wie Produzenten, Gastronomen, Ausflugsziele, PoI‘s oder Gemeinden können diesen kostenlosen Service nutzen.

Die neuen Online-Kurse zum Thema „Lebensmittelrecht“ sind auf der E-Learning Plattform im Bereich Service & Qualität zu finden.

1) „Allergeneschulung mit Zertifikat“:

Ob Auffrischungskurs oder Neu-Schulung, die gesetzlich vorgeschriebene Allergeneschulung können niederösterreichische Gastronomen und deren Mitarbeiter ab sofort digital absolvieren. Der Online-Kurs ist auf der E-Learning- und Wissensplattform in sechs Lerneinheiten unterteilt. Diese können zu jeder Zeit an jedem Ort mit Internetverbindung, via PC, Laptop oder Handy absolviert werden. Das behördliche Zertifikat ist mit einem abschließenden Webinar mit Lebensmittelhygiene-Experten Ing. Robert Stein und einem Kostenaufwand von 49,- Euro pro Person verbunden. Der erste Termin dazu findet am 21. März 2022 von 08.30 bis 11.00 Uhr statt. 

Kosten und Details im Überblick:
Der Online-Kurs ist kostenlos!
Im Rahmen des zugehörigen Webinars kann das behördliche Zertifikat erworben werden. Kosten Webinar: 49,- Euro zzgl. USt. pro Person.
Bei Mehrpersonen-Belegung pro Betrieb ist eine Rabattierung möglich.
1. Webinar-Termin: Montag, 21. März 2022, 8.30-11.00 Uhr

2) „Lebensmittelhygiene (HACCP)“:

Dieser Online-Kurs beinhaltet 13 Lerneinheiten. Darin abgedeckt sind die Themen Personalhygiene sowie Betriebs- und Produkthygiene, basierend auf den HACCP-Grundsätzen. Darüber hinaus beinhaltet der Kurs die Leitlinie zur Personalschulung und die Leitlinie zur Sicherung der gesundheitlichen Anforderungen. Für eine behördliche Teilnahmebestätigung ist die erfolgreiche Absolvierung der kostenpflichtigen Tests pro Lerneinheiten notwendig.

Kosten und Details im Überblick:

Der Online-Kurs ist kostenlos!
Die Kosten für das behördliche Zertifikat / Teilnahmebestätigung gliedern sich wie folgt auf:
1) Kapitel „Personalhygiene“: 15,- Euro zzgl. USt. pro Person bestehend aus zwei Lerneinheiten: - „Ausstattung und Verhalten“ - „Händehygiene“
2) Kapitel „Betriebshygiene“: 15,- Euro zzgl. USt. pro Person bestehend aus drei Lerneinheiten: - „Betriebsausstattung und Einrichtung“ - „Reinigung und Desinfektion“ - „Tierische Schädlinge“
3) Kapitel „Produkthygiene“: 18,- Euro zzgl. USt. pro Person bestehend aus vier Lerneinheiten: - „Lagertechnik“ - „Temperaturkontrolle“ - „Interne Eigenkontrolle“ - „Kreuzkontamination“
4) Kapitel „Begleitende Verordnungen“: 8,- Euro zzgl. USt. pro Person bestehend aus zwei Lerneinheiten: - „Food Contact Material“ - „Health Claims“
5) Leitlinie gesundheitliche Anforderungen: 8,- Euro zzgl. USt. pro Person 6) Leitlinie Personalschulung: 8,- Euro zzgl. USt. pro Person

Die Teilnahmebestätigungen pro Kapitel bzw. Thema sind mit einem kleinen Wissenstest verbunden. Nach positiver Absolvierung dieses Tests werden die Zertifikate sowie die Kostenverrechnung übermittelt. Bei Teilnahme mehrerer Mitarbeiter pro Betrieb gibt es auf jeden weiteren Mitarbeiter einen 10%igen Rabatt.

3) Details zur erstmaligen Registrierung auf der E-Learning- und Wissensplattform:

  • Anmeldung unter www.donau.com/weiterbildung 
  • Kostenfreie Registrierung mit einer Emailadresse und der Selbstzuordnung zu einer Nutzergruppe (Gastronomie, Beherbergung, etc.)
  • Profildaten ausfüllen bzw. ein Passwort für den zukünftigen Login anlegen
  • In den Bereich „E-Learning- und Wissensplattform“ gehen und die Online-Kurse im Ordner „Service und Qualität“ unter „Lebensmittelrecht“ aufrufen

Es können sich mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pro Betrieb anmelden, vorausgesetzt, die E-Mail-Adressen sind unterschiedlich. An den Abschlusstests können mehrere Personen pro Betrieb unter der Bekanntgabe der Daten teilnehmen. Die korrekte Angabe des Betriebes bzw. des Unternehmens ist für die Ausstellung von Zertifikaten und Schulungsnachweisen essentiell.

Für Rückfragen bitte wenden an:
Mag. (FH) Manuela Hasenauer
Mail: manuela.hasenauer@noe.co.at
Telefon: 02742/9000-19832

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren