• Stift Göttweig mit Weingärten im Vordergrund
  • Römisches Stadtviertel, Römerstadt Carnuntum
  • Ruine Aggstein © Steve Haider
  • Gartenanlage der GARTEN TULLN © DIE GARTEN TULLN / Philipp Monihart
  • Kunstmeile Krems Aussenansicht

Pressebereich

Der Weinfrühling steht vor der Tür Die neuen Jahrgänge direkt beim Winzer probieren

Artikel drucken

Donau NÖ News


Die liebste Zeit der Weinfans in der niederösterreichischen Donauregion startet in Kürze: bald sind die neuen Weinjahrgänge die Stars des Frühlings. Internationale Größen sind zu Gast beim wachauGOURMETfestival, und bei den Weinfrühling-Veranstaltungen öffnen sich so viele Winzerhöfe wie sonst nie im Weinjahr.

Spitz, 30. Februar 2018. Eine besondere Möglichkeit seltene Weine zu verkosten bietet das wachauGOURMETfestival von 5. bis zum 19. April. Heuer ist das weltbekannte "Chateau Pichon Longueville Comtesse de Lalande" aus Pauillac bei Bordeaux beim Festival - und erstmals seit Jahrzehnten wieder in Österreich. Mit Willi Bründlmayer aus Langenlois und den deutschen Winzern Frank und Werner Schönleber aus Rheinland Pfalz duellieren sich zwei der allerbesten Weißweingüter Europas im Heurigen von Bernd Pulker. Raritäten aus der privaten Schatzkammer präsentiert der Winzer Anton Bauer. Wer genussvoll degustieren will, kann dies am 6. der 7.4 bei der "Wein & Genuss Krems" im prächtigen Rahmen der Dominikanerkirche Krems tun, oder bei der "Vinogustatio" am 14.4., wo die Weine des Wachauer Südufers im Mittelpunkt stehen.

In die neuen Jahrgänge kann man beim Göttlesbrunner Jungweinschnuppern am 7./8. April hineinschmecken. Die Winzer des pittoresken Weinortes in der Weinregion Carnuntum freuen sich beim Jungweinschnuppern über Besucher in ihren Betrieben, Weinkellern und Präsentationsräumen.

Ein wahrer Verkostungsreigen ist der 3-Täler Weinfrühling am 28. und 29. April, bei dem 225 Winzer aus den Weinregionen Kamptal, Kremstal und Traisental zur Verkostung des neuen Jahrgangs einladen. Wer ein ÖBB-Ticket mit den Zielbahnhöfen Krems, Langenlois oder Traismauer kauft, kann gleichzeitig einen Voucher erwerben, mit dem das Weinfrühling-Eintrittsband günstiger ist. Vor Ort transportieren Shuttle-Taxis die Gäste um 2 Euro pro Person zwischen den Weingütern.

Die Weinregion Wagram feiert von 21. April bis Montag, 21. Mai zum fünften Mal den "Wagramer Lössfrühling". Winzer und Einheimische laden in diesem Zeitraum zu Regionserlebnissen ein. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe, die an vier Wochenenden stattfindet, werden beim Wagram Open von 4.-6. Mai die "Wagram-Siegerweine" gekürt.

Ebenfalls am Wochenende vom 5./6. Mai laden die renommierten Winzer der Traditionsweingüter ein, ihre Top-Weine bei der "Tour de Vin" zu verkosten. Teilnehmen kann man auch an besonderen Erlebnissen wie etwa Riedenwanderungen, Kunstausstellungen u.ä. an. Am gleichen Wochenende öffnen auch die Winzer der Vinea Wachau ihre Kellertüren beim "Wachauer Weinfrühling". Ausgiebig gefeiert wird an diesem Wochenende am Samstag im Kloster Und bei der "Magnum Party" der Traditionsweingüter und beim Wachauer Weinfrühling im Schloss Spitz bei der "Steinfeder Night". Unser Tipp: Das Taxi schon vorbestellen.

Alle Termine und mehr Details zu den Weinfrühlingveranstaltungen finden sich übersichtlich zusammengefasst auf www.donau.com/weinfruehling 

Urlaubsinformation:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Schlossgasse 3, 3620 Spitz, T: +43(0)2713-30060-60, email: urlaub@donau.com  www.donau.com

Presserückfragen:
Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, Mag. Jutta Mucha-Zachar, Schlossgasse 3, 3620 Spitz T: +43(0)2713-30060-24, email: jutta.mucha-zachar@donau.com   

Foreign Languages

Pressekontakt

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Silvia Ebner

+43 664 420 48 83 silvia.ebner@donau.com mehr erfahren