Der Wagram ist eine mächtige Geländestufe, die sich im Norden der Donau zwischen Feuersbrunn und Stetteldorf erstreckt. 

Bis zu 20 Meter hoch türmt sich hier der Löss, in den schon in alter Zeit Naturkeller gegraben wurden und der vor allem dem Grünen Veltliner beste Voraussetzungen bietet. Die Stöcke können hier tief wurzeln und sich so stets eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung sichern. Das Ergebnis sind feinwürzige, kraftvolle Weine, die über eine typische Cremigkeit am Gaumen verfügen.

Herbstlandschaft Feuersbrunn © Robert Herbst

Weinherbst am Wagram

Bunter Veranstaltungsreigen im Herbst bei den Wagramer Winzern entlang der Weinstraße Wagram! Winzer locken mit der Verkostung von feinen Weinen und Riedenwanderungen, Heurige und Gasthäuser mit regionalen kulinarischen Köstlichkeiten. Und natürlich kann mit dem traditionellen "Sturm" auch bereits der erste Vorbote des neuen Weinjahrgangs verkostet werden.

mehr erfahren

Weintaufe Feuersbrunn

Am 14. November 2021 um 14 Uhr findet heuer die alljährliche Weintaufe am Festplatz in der Kellergasse in Feuersbrunn statt. Die Taufe findet durch einen prominenten Weinpaten statt.

mehr erfahren

Feuersbrunn im Herbst, Weinstraße Wagram

Feuersbrunner Weinherbst

Seit mehr als 15 Jahren gibt es ihn schon, den Feuersbrunner Weinherbst, heuer zwischen 30. August und 14. November. In den Höfen der Feuersbrunner Winzer werden herzhafte Jausen, regionale Schmankerl und Weine der regionalen Winzer angeboten. Das Besondere - es öffnet immer ein anderer Winzer seine Tore.

mehr erfahren

Vinophile Angebote

WUSSTEN SIE...?

Am Wagram werden Reben vorwiegend auf Lössböden kultiviert. Seit 2009 besitzt diese aufstrebende Region ihr eigenes modernes Juwel. Das Regionszentrum "WERITAS" in Kirchberg/Wagram beherbergt eine Gebietsvinothek, wo zu Ab-Hof-Preisen Weine von 50 Spitzenwinzern angeboten werden.

Haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne!

+43 664 1011436 office@regionwagram.at mehr erfahren

Was ist ein Heuriger?

Heurigen sind typisch für die Weinregionen in Niederösterreich. Hier trinken Besucher Eigenbauweine und genießen urige Schmankerl. Ein richtiger Heuriger hat nur zu bestimmten Zeiten geöffnet oder "ausgesteckt", wie es hierzulande heißt.

zum Online-Heurigenkalender