• Schloss Hof Garten © Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. / Severin Wurnig
  • Schloss Hof Garten © Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. / Severin Wurnig
  • Schloss Hof Garten © Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. / Severin Wurnig
  • Schloss Hof Garten © Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. / Severin Wurnig
  • Weinviertler Bauerngarten Schloss Hof © SKB / Lois Lammerhuber

Schloss Hof

Das Paradies des Feldherrn. Die fabelhafte Welt des Prinz Eugen von Savoyen. Schloss. Garten. Gutshof. Paradies.
Als Prinz Eugen 1725 das Schloss erwarb, hätte sich kaum jemand träumen lassen, dass aus dem Renaissancekastell aus dem 15. Jahrhundert ein prachtvolles und paradiesisches "château de plaisance" (zu dt.: Lustschloss) an der Donau werden würde.

Doch noch beeindruckender als das Schloss mit seinem Gutshof ist sein einzigartiger Garten, der sich vom Westtor über sieben Terrassen bis zum Osttor erstreckt. In den Spiegelungen der einzigartigen Wasserkaskade und in den Broderiebeeten der Terrassengärten erblühen die bezauberndsten Blumen. Eine Gartenwelt am Donaustrom, die wohl mit nichts auf der Welt vergleichbar ist.

Des Prinzen Prunk und Pomp

In den Prunksälen des Schlosses vermag man noch immer die Arien der barocken Opernstars zu hören. Hofiert von Gemälden und Kunstwerken der damals bedeutendsten Künstler. Als würde man den Geschichten dieser ehrwürdigen Gemäuer lauschen können, wird man verzaubert in eine prachtvolle Welt voller barocker Lebenslust, frivoler Freude am Sein und rauschender Feste inmitten prächtiger Natur. Prinz Eugen selbst hätte wohl seinen Spaß daran gehabt, den Besuchern persönlich diesen einzigartigen Mikrokosmos an floraler Pracht, historischer Einzigartigkeit und herrschaftlicher Dekadenz zu präsentieren.

Neben dem imperialen Schloss gilt es den idyllischen Gutshof, die neuen abenteuerreichen Erlebnispfade, abwechslungsreiche Themengärten und viele seltene Haustierrassen, einen Abenteuerspielplatz sowie die Kinder- und Familienwelt mit dem Wasserspielplatz zu erkunden.

Erleben Sie einen Donaugarten mit einzigartiger Architektur und floraler Vielfalt. Werden Sie Teil des barocken "savoir vivre" und spazieren Sie auf über 50ha durch Österreichs größte Schlossanlage.

Wasserspektakel auf Schloss Hof © SKB / Zsolt Marton Yme Entertainment

Veranstaltungs-Tipp: „Aquaphonix“ – Das Wasserspektakel 2021

Von 12. - 15. und 19. - 22. August 2021 erwartet die Gäste auf Schloss Hof eine spektakuläre Wassershow - eine Symphonie aus Musik, Wasser, Feuer, Licht, Sound und Artistik. Ein besonderes Highlight: Tom Neuwirth alias Conchita Wurst ist der Stargast in den Gärten von Schloss Hof. Bis zu 30 Meter hohe Wasserfontänen werden mit musikalischen Klängen verschiedenster Genres in einer fulminanten Show präsentiert. Begleitet werden die visuellen und akustischen Darbietungen durch eine beeindruckende und in Europa einzigartige Feuer-, Licht- und Trommelshow.

mehr erfahren

Garten-Angebot:

In der eigentlichen Schlossanlage mit Nebengebäuden, Schloss und Barockgarten, die sich auf 15 Hektar über sieben Terrassen von West nach Ost erstreckt, gibt es noch viel mehr zu entdecken. Ein entschleunigender Spaziergang vorbei an Brunnen und Skulpturen, Spalierobst und formgeschnittenen Gehölzen, durch Parterres und Bosketten lohnt sich zu jeder Jahreszeit: Schloss Hof bietet ganzjährig ein vielseitiges Programm für Pflanzenliebhaber, Hobbygärtner und Familien. Saisonale Großveranstaltungen wie die Garten-Markttage, das Herbstfest und den Weihnachtsmarkt finden Sie neben sämtlichen anderen Veranstaltungen unter https://www.schlosshof.at/alle-veranstaltungen . Zudem wird mit einem attraktiven Rahmenprogramm, angefangen von kulinarischen Gaumenfreuden und stimmungsvoller Musik, bis hin zu Aktivitäten für Kinder, aufgewartet. Darüber hinaus geben Expertinnen und Experten an ausgewählten Terminen bei spannenden Workshops sowie lehrreichen Führungen ihr Wissen und Tipps rund um den Garten preis.

Gartenführungen werden täglich um 15 Uhr angeboten.

4 JAHRESZEITEN AUF SCHLOSS HOF

  • "VESTA"- der Winter im Garten von Schloss Hof - Sonntag, 14. Februar 2021 | 13:30 bis 16 Uhr
  • "FLORA"- der Frühling verzaubert mit 35.000 Tulpen und Narzissen - Sonntag, 18. April 2021 | 13:30 bus 16 Uhr
  • "APOLLO"- sieben Terrassen in all ihrer barocken Pracht - Samstag, 19. Juni 2021 | 13:30 bis 16 Uhr
  • "BACCHUS" - herbstliche Farbenpracht im Garten von Schloss Hof -  Sonntag, 3. Oktober 2021 | 13:30 - 16 Uhr

Kosten pro Termin und Workshop: 51 € pro Person (inkl. Tageseintritt, Programm)
Um Voranmeldung bis 8 Tage vor dem Termin wird gebeten.

Garten-Angebote

bitte auswählen

Schloss Hof Broderiebeet © SKB, Lois Lammerhuber

Der Garten des Prinz Eugen von Savoyen: Ein Meisterwerk künstlich gestalteter Natur

Auf sieben Terrassen lies Prinz Eugen von Savoyen eine der größten und schönsten Gartenanlagen des Barock gestalten. Ein begleiteter Spaziergang führt vorbei an blühenden Broderiebeeten, kunstvollen Skulpturen und mächtigen Brunnenanlagen hin zu den bedeutendsten Orangerien Europas und deren Paradiesgarten mit mediterranen Pflanzen

Dauerca. 1 Stunde
Preis pro Person€ 18,- Eintritt zzgl. € 3,- für Führung
Termin/Buchbartäglich 15 Uhr (ausgenommen Schlechtwetter)

 

 

Weitere Führungen und Workshops:

Die Besonderheiten des Barockgartens von Schloss Hof
Mit Mag. Katrin Harter, Kuratorin Schloss Hof
Termin: 14.5., 7.8., 9.10. | 13:30 Uhr 

Mit Christa Muhr, der Kräuterhexe von Schloss Hof durchs Gartenjahr "fliegen"
Vom Gärtnerwissen der Kräuterhexe hören und im eigenen Garten zur Anwendung bringen:

Jänner: Der Pflanzenschatz des Prinzen Eugen | 31.1.

Februar: Ein Streifzug durch den winterlichen Garten von Schloss Hof | 21.2.

März: Der Frühling hält Einzug in den Themengärten | 21.3.

April: Tulipomanie: 35.000 Tulpen blühen auf | 17.4.

Mai: Streifzug durch die Themengärten | 15. und 16.5. (im Zuge der Gartenmarkttage)

Juni: Dufterlebnis Kräutergarten | 26.6.

Juli: Der Barockgarten im Sommerflorkleid | 4.7.

August: Kräuterbuschen binden für die Kräuterweihe am Feiertag | 14.8.

September: Der Allerleigarten und seine Vielfalt - Tipps zur Erntezeit | 19.9.

Oktober: Wichtige Gartenpflegetipps im Herbst | 17.10.

November: Treffpunkt Orangerie - Wie schützt man frostempfindliche Pflanzen |14.11.

Dezember: Winterspaziergang am Nikolaustag durch die Gärten von Schloss Hof | 6.12.

Uhrzeit: 13.30 Uhr

Dauer ca. 1,5 Std.

Führungsaufpreis jeweils: Erw. 6 €, Kind (6-18 J.) 3 € (zzgl. Eintritt)

Um Voranmeldung für sämtliche ExpertInnenführungen wird bis spätestens 3 Tage vor dem jeweiligen Termin gebeten: office@schlosshof.at oder +43 2285 20 000

Bitte entnehmen Sie vor Ihrer Anreise aufgrund der laufenden Änderungen der Covid19-Auflagen die aktuellen Informationen auf www.schlosshof.at   

Große Kaskade © SKB, Hertha Hurnaus

Barocke Gartenlust: Gärten - Brunnen - Spiegelflächen

Unglaubliche 650 Quadratmeter spiegelnde Wasseroberfläche bietet die, in einem für Europa einzigartigen Projekt revitalisierte, "Große Kaskade". Diese imposante Brunnenanlage ist jedoch nur ein Wasserspiel von insgesamt sieben, die im Zuge des kommentierten Rundganges aufgesucht werden. Krönender Abschluss der Tour: Die Erkundung der 2019 fertig rekonstruierten 7. Gartenterrasse. 

Dauerca. 1,5 Stunde
Mindestpersonen20 Personen
Preis pro Person€ 19,00 (Eintritt + Führung)
Termin/BuchbarApril bis Oktober 2021

Tipp: Gutes Schuhwerk!

Schloss Hof zum Kennenlernen

Die Highlights von Österreichs größter Landschlossanlage erwarten Sie. Die Prunkräume im Schloss geben Einblick in imperiale Wohnwelten, der Garten präsentiert den künstlerischen Gestaltungswillen der Barockzeit und der Gutshof lässt den Alltag dieser faszinierenden Epoche in  Handwerksstuben, Versorgungsgarten und Stallungen samt seltener altösterreichischer Haustierrassen wieder aufleben.

Dauerca. 2 Stunden
Mindestpersonen20 Personen
Preis pro Person€ 19,00 (Eintritt + Führung)
Termin/BuchbarApril bis Oktober 2021

Weitere Führungen:

  • Der Garten des Prinz Eugen
  • Barockes Landleben auf dem Gutshof
Barockgarten Kinder © SKB, B. Hromjakova

Barocke Gartenlust: Wasserspiele und Blütenpracht

Mit den KulturvermittlerInnen begeben sich Kinder auf eine Reise durch den barocken Terrassengarten von Schloss Hof. Wozu brauchte man derart große Gärten? Welche Rolle spielten Skulpturen antiker Götter und Flüsse? Wie versorgt man die Brunnen mit Wasser und erzeugte Wasserfontänen? Neben diesen Fragen gilt es auch, die Geheimnisse des Gartenlabyrinths zu lösen.

Dauerca. 1 Stunde
Mindestpersonen15 SchülerInnen
Preis pro Person€ 7,- (Eintritt + Führung)
Alterseignungalle Altersstufen
Termin/Buchbarjederzeit mit Voranmeldung


Weitere Angebote von Schloss Hof für Kindergruppen finden Sie hier.

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

Öffnungszeiten

Aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten finden Sie unter www.schlosshof.at 

Haben Sie Fragen?

Das Team von Schloss Hof berät Sie gerne!

Schloss Hof
2294 Schlosshof 1

+43 2285 20000 office@schlosshof.at mehr erfahren