Anreise
Abreise
Karte einblenden Karte ausblenden
Interessenspunkte
Zu Favoriten hinzufügen

DIE GARTEN TULLN
TOP Ausflugsziel in der Region Wagram

  • Abenteuer und Naturspielplatz, Gelände der GARTEN TULLN, Tullner Donauraum
  • Barrierefreiheit am Baumwipfelweg am Gelände der GARTEN TULLN, Tullner Donauraum
  • Blütenmeer am Gelände der GARTEN TULLN ©DIE GARTEN TULLN
  • Familie am Gelände der GARTEN TULLN, Tullner Donauraum
  • Familie im Grünen am Gelände der GARTEN TULLN, Tullner Donauraum
  • Gruppe im Bauerngarten am Gelände der GARTEN TULLN, Tullner Donauraum
  • Gruppe im Rosengarten am Gelände der GARTEN TULLN, Tullner Donauraum

Willkommen auf der GARTEN TULLN

DIE GARTEN TULLN ist die erste ökologische Gartenschau Europas und Top Ausflugsziel in Niederösterreich. Mehr als 65 Schaugärten, der 30 Meter hohe Baumwipfelweg und bunte Veranstaltungen sind die perfekte Kulisse für Ihren Ausflug. Das Einzigartige ist die ökologische und nachhaltige Ausrichtung der Gartenerlebniswelt: Wir pflegen nach den „Natur im Garten“ Kriterien, das heißt Verzicht auf Torf, Pestizide und chemisch-synthetische Düngemittel. Holen Sie sich Tipps und Tricks für den eigenen Garten und genießen Sie spannende Stunden im Grünen.

DIE GARTEN TULLN ist das ideale Ausflugsziel für alle Naturliebhaber und Gartenfreunde. Ebene Wege, Sitzmöglichkeiten und ein vielfältiges Angebot sind Garant für einen unvergesslichen Tag in Europas einziger ökologischer Gartenschau. Anregungen zum ökologischen Gärtnern erhalten Sie bei einer Führung durch die Schaugärten. Regionale Spezialitäten können Sie auf der Terrasse am Seerosenteich mit Wasserspielen genießen.  Der Zutritt, die Wege durch die 65 Schaugärten, die Toilettenanlagen und das Restaurant  sind barrierefrei.

DIE GARTEN TULLN liegt im Herzen Niederösterreichs und aus vielen Großstädten schnell erreichbar.

Wissenswertes über DIE GARTEN TULLN

  • Europas erste und einzige ökologische Gartenschau
  • Jährlich von April bis Oktober geöffnet
  • Über 65 Schaugärten
  • Tipps und Tricks für den eigenen Garten
  • 30 Meter hoher Baumwipfelweg (barrierefrei mit Lift)
  • Restaurant mit Seerosenterrasse und stündlichen Wasserspielen
  • Garten-Kiosk im Genussgarten
  • Weinverkostung im Garten
  • Größter Abenteuer- und Naturspielplatz Niederösterreichs
  • Wasserpark in den Donauauen mit Bootsrundkurs
  • Shop mit Pflanzenverkauf
  • Spannende Führungen mit unseren Gartenexperten
  • Ökopädagogische Schulprogramme
  • Tägliche Veranstaltungen
  • Seminar – und Tagungsort
  • Barrierefreies Gelände

www.diegartentulln.at

Weitere Details

Die Gärtnerei
Von der Natur. Mit der Natur. Das Restaurant-Café DIE GÄRTNEREI verspricht seinen Gästen vor allem eines: Genuss im Grünen. Somit ist DIE GÄRTNEREI der vielversprechende Ausgangspunkt einer besonderen kulinarischen Vision. Lassen Sie sich auf der großzügigen Terrasse am Teich des Restaurants mit regionalen Spezialitäten verwöhnen. Kulinarische Angebote vom Frühstück bis hin zur geschmackvollen Menüfolge – alles ist möglich!
Abenteuer- und Naturspielplatz
Kinderherzen werden auf der GARTEN TULLN höher schlagen, denn für genügend Platz zum Spielen ist gesorgt. Das Ausflugsziel wurde mit ausgedehnten Wanderwegen und zahlreichen Attraktionen besonders familienfreundlich gestaltet. Die Gartenschau bietet am größten Abenteuer- und Naturspielplatz viel Raum und Anregungen für phantasievolles und kreatives Vergnügen im Freien. Am riesigen Schiffswracks, Baumhäuser und die Rücken blauer Wale zum stundenlangen Klettern und Rutschen. Die Kinder können ihre Phantasieabenteuer ausleben und einen Tag lang Kapitän oder furchtloser Pirat sein.
Wasserpark Tulln
Revitalisierte Donau-Altarme und ein attraktives - auch für bewegungseingeschränkte Personen nutzbares - Wegenetz laden zu einem Naturerlebnis der besonderen Art. Auf 5 km Wasserwegen lässt sich per Kanu oder per Tretboot das verzweigte Gewässernetz samt artenreicher natürlicher Ufer- und Wasserpflanzen erkunden.
Baumwipfelweg
Spektakulär hoch hinaus über die Wipfel mächtiger alter Baumriesen geht es auf dem Baumwipfelweg. Der vom niederösterreichischen Architekten DI Ernst Maurer entworfene, 30 Meter hohe Baumwipfelweg besteht aus einem Aussichtsturm mit mehreren Ebenen, Stiegenläufen und Podesten. 700 Laufmeter Geländer führen nach oben. Sie sind mit Glastafeln nicht nur gesichert, sondern auch künstlerisch von dem renommierten niederösterreichischen Holzschnittbildhauer Prof. Erich Steininger gestaltet. Bei Bedarf transportiert Sie ein Lift auf die oberste Plattform.
Shop
Der Shop im Besucherzentrum bietet Nützliches und Praktisches zum naturgemäßen Gärtnern, eine umfassende Auswahl an Garten- und Kochbüchern, regionale Kulinarik, Dekoratives und originelle Souveniers. Biologische Gartenhilfsstoffe und ein Pflanzenverkauf dürfen auf Europas erster vollständig ökologischer Gartenschau natürlich nicht fehlen!
Genussgarten
Der neue Genussgarten beim Baumwipfelweg ist ein Gartenraum für die ganze Familie. Im schattigen Sitzbereich verwöhnt ein reichhaltiges Angebot und Rückzugsbereiche laden zum Entspannen ein. Maibaum und Bocciabahn bieten Spielmöglichkeiten für die ganze Familie und im Bereich von „Natur im Garten“ präsentieren sich interessante Elemente des ökologischen Gärtnerns. Genuss auf allen Ebenen ist in diesem Garten garantiert.
Der edle Walnussbaum
Bei einem edlen Glas Wein vom Wagram und einem Speckbrot kann man im Garten „Der edle Walnussbaum“ den Tag angenehm ausklingen lassen. Hier können mehr als 20 verschiedene Bouteillenweine vom Leichtwein bis zum Eiswein vom Weingut Koch verkostet werden. Darüber hinaus werden auch Frizzante, Edelbrände, Liköre und Traubensaft vom Feinsten aus eigener Erzeugung angeboten.

Vielleicht interessant


Stadtpfarrkirche St. Stephan©Stadtgemeinde Tulln, Robert Herbst

Altstadtrunde Tulln an der Donau

 leicht 1.78 km | ^ 12/12m | 120min

Die Stadt Tulln hat eine fast zweitausendjährige Geschichte und die Spuren dieser Vergangenheit und die Schönheit dieser Stadt ist an vielen Plätzen zu sehen. Zeitzeugen und Publikumsmagnete werden uns auf unserem Streifzug durch Tulln begegnen.

weiterlesen

Nibelungenbrunnen, Tulln © Donau Niederösterreich/Steve Haider

Donauradweg Etappe 7 Nordufer: Tulln - Wien/Nordbrücke

 mittel 34.79 km | ^ 159/170m | 150min

Von Schaugärten, Rattenfängern und Freizeitinseln

Tulln ist eine der ältesten Städte Österreichs. Von hier führt der Donauradweg am Nordufer entlang durch das Naturschutzgebiet Gemeindeau, vorbei an Korneuburg mit seiner malerischen Altstadt bis...

weiterlesen

Tullnerfeld Radweg, Landschaft um Atzenbrugg©Steve Haider

Tullnerfeld-Radweg

 mittel 72.16 km | ^ 321/322m | 270min

Weit ist sie, die Ebene des Tullnerfeldes. Ideal für Genussradler. Auf 72 km führt die großteils asphaltierte Route auf den Spuren der Römer durch schattige Donauauen und sonnige Weingärten, traditionsreiche Ortschaften und idyllische Kellergassen...

weiterlesen

Egon Schiele Statue, Tulln, Egon Schiele Museum

Wagram Tour

 mittel 47.08 km | ^ 342/349m | 240min

GenussradlerInnen führt diese „Best-of“-Tour als Alternative zum klassischen Donauradweg auf 47 Kilometern zu den kulturellen und kulinarischen Highlights des Wagrams. Zuerst die schattige Donauau bei Grafenwörth, dann die spektakulären Ausblick...

weiterlesen

x