Anreise
Abreise
Karte einblenden Karte ausblenden
Interessenspunkte
Zu Favoriten hinzufügen

Welterbesteig Wachau zu 100%
in der Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal

13 Tage / 12 Nächte , im Doppelzimmer pro Person
ab € 879,00 Jetzt anfragen

Inmitten der UNESCO Weltkulturerberegion Wachau zu wandern ist ein Genuss für Geist und Körper. Hoch über der freifließenden Donau und über Jahrhunderte alte Steinterrassen im Weinbaugebiet Wachau, führt der Welterbesteig am Nord- und Südufer der Wachau durch die berühmtesten Weinrieden Österreichs, zahlreiche Marillengärten und verträumte Winzerdörfer mit Heurigen.

1. Tag Individuelle Anreise Melk und Nächtigung.

2. Tag Melk - Aggsbach Dorf, 16,8 km, 6 h, 595 hm. 17 km lang wandern Sie abwechselnd bergauf und bergab von Melk zur Hammerschmiede in Aggsbach Dorf. Tolle Ausblicke auf die Donau, idyllische Dörfer und vielfältige Natur erleben Sie an diesem

Tag. 3. Tag Aggsbach Dorf - Mitterarnsdorf, 16,2 km, 5h 30 min, 773 hm. Schattige Wälder, eine romantische Burgruine und ein traumhafter Rundblick vom Hohen Stein erwarten Sie auf der Etappe von Aggsbach Dorf nach Hofarnsdorf. Durch herrliche Weinrieden führt der Weg hinab zur Donau und zum Etappenziel Schloss Mitterarnsdorf.

4. Tag Mitterarnsdorf-Rossatz, 16,8 km, 6 h 30 min, 819 hm. Winzerdörfer und Wachauer Weinlandschaften, römische Pfade und Ruinen, ein Naturschutzgebiet mit unberührten Eichen- und Hainbuchenwälder und tolle Fernblicke vom Seekopf und der Hirschwand durchwandern Sie auf der Etappe von Hofarnsdorf nach Rossatz.

5. Tag Rossatz - Oberbergern, 11,6 km, 4 h, 440 hm. Ruhige Flussauen, malerische Weinberge und idyllische Natur erwarten Sie bei dieser Tour. Von Rossatz wandern Sie über den Pemexel und die Bergerner Höhe in das pittoreske Bauerndorf Oberbergern.

6. Tag Oberbergern - Krems, 21,3 km 6,5 h, 412 hm. Das Benediktinerstift Göttweig und die beeindruckende Lössschlucht Zellergraben sind besondere Highlights dieser Tour. Die kurzweilige Wanderung von Furth bis Krems führt durch die Römerstadt Mautern weiter durch die Mittelalterstadt Stein bis in die pittoreske Kremser Altstadt. Durch imposante Stadttore und über historische Plätze folgen Sie den Weg bis zur historischen Gozzoburg in Krems.

7. Tag Krems-Dürnstein, 12,5 km, 4 h 30 min, 550 hm im Aufstieg. Sie wandern durch die Altstadt von Krems, über den Hohen Markt weiter über die Kremser Weinberge zur Altstadt von Stein und in die Kellergasse mit Buschenschänken. Vorbei an der Steiner Burgruine geht's in die Weinberge bis ins ins mittelalterliche Dürnstein mit seinem barocken Kloster.

8. Tag Dürnstein-Weißenkirchen, 16 km, 6 h, 830 hm im Aufstieg. Über den mittelalterlichen Eselsteig steigen Sie auf zur Burgruine Dürnstein - hier war einst König Richard Löwenherz eingekerkert. Weiter führt der Wanderweg über Felsenlandschaft und Eichenwald auf den Schlossberg mit Aussichtswarte. Danach folgt die Waldschenke Fesslhütte und der spektakuläre Aussichtspunkt "Kanzel" am Vogelbergsteig. Auf dem Höhenweg geht's Richtung Schildhütten mit Labestation beim Weingut Pomassl. Über die Weinlagen Achleiten und Klaus kommen Sie auf einem Panoramaweg zur Weinbaugemeinde Weißenkirche mit Wehrkirche und gotischem Teisenhoferhof.

9. Tag Weißenkirchen-Spitz, 10,5 km, 3 h 30 min, 500 hm im Aufstieg. Über das gotische Viertel "Auf der Burg" erwandern Sie die berühmte Weinbaulandschaft um Weißenkirchen. Durch die Wiesen- und Felsenlandschaft am Michaelerberg (Naturdenkmal) geht's weiter zum Roten Tor nach Spitz. Der Abstieg erfolgt über Weingärten zum barocken Kirchenplatz nach Spitz. Am Nachmittag erwartet Sie eine Weinverkostung beim Winzer in Spitz.

10. Tag Spitz-Aggsbach Markt auf der Jauerlingrunde, 15,4 km, 5 h 30 min 704 hm im Aufstieg. Auf dieser Tour entdecken Sie Highlights wie die berühmte Teufelsmauer und eine historische Venusfundstelle der Venus von Willendorf.

11. Tag Aggsbach Markt - Emmersdorf, 14,6 km, 5 h, 598 hm im Aufstieg. Malerische Glockentürme, herrliche Rundblicke und eine pittoreske Burgruine erwarten Sie bei der kurzweiligen Wanderung auf dem Welterbesteig Wachau von Aggsbach Markt bis Emmersdorf.

12. Tag Emmersdorf-Melk, 9,2 km, 3 h, 238 hm. Einzigartige Panoramablicke genießen Sie von der Aussichtswarte Dachberg. Außerdem erwarten Sie das romantische Schloss Luberegg und beeindruckende Donauerlebnisse erwarten Sie auf dieser Etappe von Emmersdorf nach Melk.

13. Tag Heimreise

Details & Information


Dauer
13 Tage / 12 Nächte
buchbar
auf Anfrage; März-November; Preis gültig für 2017
Pauschalpreis
€ 879,00 im Doppelzimmer pro Person
Optionen

Preis pro Person exklusive Nächtigungstaxe ab € 879,-- im Doppelzimmer

Einbettzimmerzuschlag exklusive Nächtigungstaxe auf Anfrage

(der Preis ist abhängig von der verfügbaren Zimmerkategorie)

Kontakt & Buchung

Online anfragen

Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Schlossgasse 3
A-3620 Spitz an der Donau
Tel. +43 2713 30060 60, Fax DW 30

inkludierte Leistungen


  • 12 x Nächtigung inkl. Frühstück in ausgewählten Betrieben
  • Tägliche Wanderjause mit regionalen Produkten, vorbereitet vom Gastgeber
  • Täglicher Gepäcktransport durch die Nächtigungsbetriebe
  • 1 x Wanderpaket mit Karte, Wegbeschreibung und Info zum Weltkulturerbe Wachau
  • Nicht inkludiert und vor Ort zu bezahlen: Nächtigungstaxe ca. € 1,60 pro Person / Nacht (ab dem vollendeten 15. Lebensjahr); Anfallende Parkgebühren für Ihren PKW falls Sie damit anreisen

Online anfragen


Ihre Kontaktdaten




Bitte kontrollieren Sie Ihre angegebene E-Mail Adresse! Andernfalls kann Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden.
x