Anreise
Abreise
Karte einblenden Karte ausblenden
Interessenspunkte
Zu Favoriten hinzufügen

Um’s Dach der Donau - die Jauerlingrunde
in der Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal

7 Tage / 6 Nächte , im Doppelzimmer pro Person
ab € 418,00 Jetzt anfragen

Gepäckfreies Wandererlebnis entlang des Welterbesteiges Wachau und durch das südliche Waldviertel.

Der Jauerling ist der sanfte Riese neben der Donau: Von der Quelle im Schwarzwald bis zur Mündung im Schwarzen Meer ist der Jauerling der höchste Berg an der Donau überhaupt. Die Jauerling-Runde (ca. 90 km) führt Sie um den Naturpark Jauerling-Wachau und um den 960 m hohen Jauerling - das Dach der Donau. Der Weg verbindet die schönsten Wanderwege und die sieben Naturparkgemeinden (Aggsbach, Emmersdorf, Maria Laach, Mühldorf, Raxendorf, Spitz und Weiten). In fünf Tagesetappen durchwandern Sie Teile des UNESCO-Welterbes Wachau, das südliche Waldviertel und ersteigen den Jauerlinggipfel. Sie wandern durch Weingärten, über hundertjährige Steinterrassen und Trockensteinmauern, durch Marillen- und Obstgärten, natürliche Buchenwälder, schattige Waldlandschaften und saftige Wiesen. Vorbei an Burgen, Ruinen und Schlössern fällt der Blick meist auf die freifließende Donau und die Alpen.

Kulinarisch wartet die Jauerling-Runde mit besten Wachauer Heurigen, Waldviertler Schmankerln, mit klassischen Wirtshäusern und dem Hans Pichler-Naturparkhaus am Jauerling auf.

Ihr Wander-Programm

Tag 1 - Individuelle Anreise nach Spitz zum gemütlichen ***Gasthof Goldenes Schiff Spazieren Sie durch den idyllischen Ort Spitz bis zum Aussichtspunkt Rotes Tor, besuchen Sie das Schifffahrtsmuseum oder kehren Sie beim Heurigen ein. Nächtigung/Frühstück in Spitz.

Tag 2 - Etappe Spitz - Aggsbach Markt - "Teufelsmauer & Venusium" Von Spitz führt die Wanderung am Schloss vorbei Richtung Quitten und Radlbach. Durch herrliche Wälder geht es zur Burgruine Hinterhaus und der berühmten Teufelsmauer (wird überwandert). Malerische Obstgärten und Weinrieden begleiten Sie bis zur Fundstelle der "Venus von Willendorf". (Museum Venusium). Über einen Höhenweg und idyllische Waldpfade erreichen Sie schließlich das Etappenziel Aggsbach Markt. Weglänge: 16 km. Gehzeit: 5,5 Stunden Nächtigung/Frühstück in Aggsbach-Markt.

Tag 3 - Etappe Aggsbach Markt - Maria Laach und Etappe Maria Laach - Emmersdorf Von Aggsbach Markt führt der Weg hinauf zur Hochebene Bireben und durch den Schildgraben weiter nach Seeb. Durch Schlaubing und Litzendorf wandern Sie zum Kreuzstöckerl, ein idealer Platz zum Rasten. Nach einer Besichtigung der gotischen Wallfahrtskirche und dem Kerblerhaus endet die Zwischenetappe am Marktplatz in Maria Laach. Weglänge: 7 km. Gehzeit: 2 Stunden. Auf gut begehbaren Güterwegen wandern Sie von Maria Laach über Friedersdorf nach Loitzendorf. Durch herrliche Waldgebiete und blühende Felder führt der Weg weiter über Felbring in den idyllischen Weiler Zintring. In der Grimsinger Schlucht geht es anschließend hinab nach Grimsing und weiter am Panoramaweg zum Etappenziel Emmersdorf. Weglänge: 14 km. Gehzeit: 4 Stunden. Nächtigung/Frühstück im komfortablen ****Hotel "Schwarzer Bär" in Emmersdorf!

Tag 4 - Etappe Emmersdorf - Weiten durch die Dörfer des südlichen Waldviertels Die heutige Wanderung führt - vorbei am Schloss Rothenhof - von Emmersdorf nach St. Georgen. Durch Feldlandschaften geht der Weg hinauf nach Pömling und Eitental. Über die Lohsdorfer Höhe und das Kögelfeld erreichen Sie den Weiler Mörenz und kurz darauf am Spielerkreuz den höchsten Punkt der Etappe . Vorbei an Nasting gelangen Sie auf einem alten Güterweg zum Endpunkt Weiten. Weglänge: 17 km. Gehzeit: 5 Stunden. Nächtigung/Frühstück im Gasthof Zur Post in Weiten.

Tag 5 - Etappe Weiten - Raxendorf und Etappe Raxendorf - Mühldorf Vom Prangerplatz in Weiten führt der Weg an Schießgrub und Kulm vorbei nach Zehentegg. Durch schöne Feldlandschaften wandern Sie nach Heiligenblut, wo die malerische Wallfahrtskirche zu einer Besichtigung einlädt. Immer entlang der Hauptstraße erreichen Sie schließlich das Etappenziel Raxendorf. Weglänge: 8 km. Gehzeit: 3 Stunden. Die Tour führt weiter von Raxendorf auf einem alten Güterweg zum Weiler Frühwirt. Durch eine herrliche Waldlandschaft wandern Sie nach Trandorf. Über Amstall und Wegscheid gelangen Sie zum alten Keltenstein in Ötz, bevor die Etappe am Marktplatz in Mühldorf endet. Tipp: Besuchen Sie das "Bäckereimuseum" im Café Stummvoll. Weglänge: 12 km. Gehzeit: 3 Stunden. Nächtigung/Frühstück im Gasthaus Weißen Rössl in Mühldorf.

Tag 6 - Etappe Mühldorf über den Jauerling und das Naturparkhaus nach Spitz Von Mühldorf wandern Sie über den 628 m hohen Trenning vorbei an der höchsten Weinriede Niederösterreichs zum Jauerling, mit 960 m Seehöhe der höchste Berg der Wachau. Am Plateau befindet sich das Naturparkhaus mit der Wachauterrasse, DEM Ausblick auf die Donau! Hinunter geht es über Benking durch eine herrliche Waldlandschaft vorbei am Hirschen-, Zwölfer- und Elferkogel bis zur Burgruine Hinterhaus. Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Etappenziel am Kirchenplatz in Spitz. Weglänge: 13,5 km. Gehzeit: 5 h. Nächtigung/Frühstück im Gasthof Goldenes Schiff in Spitz wo auch Ihr Ausgangspunkt war.

Tag 7 - Nach dem Frühstück Abreise

Details & Information


Dauer
7 Tage / 6 Nächte
buchbar
auf Anfrage; April-November; Preise gültig für 2017
Pauschalpreis
€ 418,00 im Doppelzimmer pro Person
Optionen

Pauschalpreis pro Person exklusive Nächtigungstaxe: ab € 418,-- im Doppelzimmer

Einbettzimmerzuschlag exklusive Nächtigungstaxe: ab € 59,--

(Der Preis ist abhängig von der verfügbaren Zimmerkategorie)

Kontakt & Buchung

Online anfragen

Donau Niederösterreich Tourismus GmbH
Schlossgasse 3
A-3620 Spitz an der Donau
Tel. +43 2713 30060 60, Fax DW 30

inkludierte Leistungen


  • 6 x Nächtigung inkl. Frühstück in den angegebenen Hotels, Gasthöfen und Pensionen
  • 5 x Wanderjause mit regionalen Produkten
  • Gepäcktransport durch die Nächtigungsbetriebe(pro Person 1 Gepäckstück)
  • Wanderpaket mit Karte und Naturparkinfo.
  • Nicht inkludiert und vor Ort zu bezahlen: Nächtigungstaxe ca. € 1,60 pro Person / Nacht (ab dem vollendeten 15. Lebensjahr)

Online anfragen


Ihre Kontaktdaten





Bitte kontrollieren Sie Ihre angegebene E-Mail Adresse! Andernfalls kann Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden.
x