• Gruppe von Wanderern blickt auf den Spitzer Graben in Spitz in der Wachau hinunter
  • Smaragdeidechse
  • Safranernte
  • Winzer
  • Wachau.Hiata, Wachau

Wachau.Hiata - Einer Region begegnen Wachau-Nibelungengau-Kremstal

Zurück zur Übersicht
Welterbesteig Wachau

In längst vergangenen Zeiten beschützten und behüteten die Weingartenhüter oder auch Weinhiata das kostbarste und edelste Gut der Wachau: die Weintrauben. Unsere Wachau.Hiata knüpfen an diese Tradition an. Nicht die Weintrauben, sondern die Gäste und Freunde der Welterberegion Wachau sind das Anliegen unserer Hiata. Sie sind allesamt Kenner und Liebhaber der Region, die sich persönlich, fachkundig und liebenswert um ihre Wachaubesucher kümmern und behüten und die Wachau von der herzlichsten Seite zeigen.

Unsere Wachau.Hiata sind unterschiedlichste Persönlichkeiten, sind Marillen- und Obstbäuerinnen und –bauern, Winzerinnen und Winzer, Wald- und Kräuterpädagogen, Hoteliers, Fachleute aus dem Tourismus und stammen alle aus der Wachau oder aus dem näheren Umkreis. Sie sind die ersten erfolgreichen Absolventen des LFI-Zertifikatslehrganges „Wein- und Wanderbegleiter Wachau.“

Zu Favoriten hinzufügen

Wachau.Hiata Wachau-Nibelungengau-Kremstal

  • Die Wachau.Hiata
  • Gabi Ledinek
    Der Weinberg ruft

    Riesling, Veltliner, Muskateller oder auch Zweigelt: Wachau. Hiata Gabi kennt und erwandert ihre Region wie keine zweite: Um anderen Menschen ebenso diese Pracht der Landschaft zeigen zu können, bietet sie Riedenwanderungen durch das Kremstal und die Wachau an. Abschließende Weinverkostungen bei regionalen Winzern in der Kellergasse und bei Weingütern wie Weingut Stadt Krems oder Domäne Wachau bilden den Abschluss.

    Kontakt: T +43(0)676/4509203  gabriele.ledinek@gmx.at 

    Ingrid Bauer
    Eine Spitz(en) Winzerin

    Ingrid und ihre Familie bewirtschaften einen kleinen Weinbaubetrieb inmitten der Wachau in Spitz an der Donau. Die Arbeit in den Wein- und Marillengärten und in der Natur zu sein macht ihr große Freude, da dies auch ein Ausgleich zu ihrer Bürotätigkeit ist. Ingrid liebt es, ihre Erfahrungen aus dem Weinbau und Kenntnisse der Region den Gästen näher zu bringen.

    Kontakt: T +43(0)664/1726458 ingrid.bauer@donau.com 

    Gabriele Backknecht
    Der Marillen-Profi

    Als langjährige, weltoffene Touristikerin aus Krems bereitet es Gabi große Freude, Gästen aus aller Welt die Schönheiten der Region näherzubringen. Wein und Genuss sind "ihre Themen". Ganz besonders zieht es sie zur Marille hin, rund um diese wunderbare Frucht sind Wanderungen, Incentives, Kochkurse, Workshops, Genusstouren u.v.m. möglich.

    Kontakt: T +43(0)650/9191914 gabriele.backknecht@gmx.at 

    Judith Ottmann
    Die Weissenkirchner Kräuterhexe

    Als zertifizierte Kräuterpädagogin ist für die Weißenkirchnerin Judith Kräuterwissen das Hauptthema. Judith verrät, welche Kräuter auf den Trockenrasen der Weingärten wachsen, was Wein mit "wilden Kräutern" verbindet und wie das Weinbaugebiet Wachau entstanden ist. Judith berichtet über so manches, was aus Wildkräutern für Gesundheit, Schönheit und Kulinarik gemacht werden kann.

    Kontakt: T +43(0)664/4346790 amon.ottmann@gmail.com

    Josef Gritsch
    Der Weinbau- und Kellermeister

    Der Graben Gritsch betreibt seit fast 25 Jahren ein Familienweingut im Spitzer Graben und produziert Weißweine höchster Qualität. Steilste Steinterrassen wie die Rieden Bruck, Schön und Setzberg werden in Handarbeit bewirtschaftet. Der Graben Gritsch kennt jeden seiner Rebstöcke - tauchen Sie mit ihm in die Wachauer Weinkultur ein und lernen Sie seine Weinphilosophie kennen.

    Kontakt: T +43(0)676/5494366  weingut@josef-gritsch.at 

    Alexander Pfeffel
    Ein Wachauer Vollblut

    Alex, der jüngste im Kreise der Wachau.Hiata, ist ein echter Tausendsassa: Winzer, Marillenbauer, Hotelier, Gastronom und Wanderführer. Alex vereint in seiner Person sämtliche Wachauer Vorzüge und Besonderheiten. Gemeinsam mit seiner Familie betreibt er in Dürnstein das Gartenhotel und Weingut Pfeffel.

    Kontakt: T +43(0)699/12820691 pfeffel@gmx.at

    Birgit Jäger
    Die Weissenkirchner Berglady

    Birgit hat sowohl Tiroler als auch Weissenkirchner Wurzeln und passt hervorragend in die Wachauer Welt der Weinberge. Birgit will mit ihren Ausflügen von ihrer neuen Heimat begeistern. Sie führt zu den Rieden Achleiten und Klaus und weiß allerlei zu Reberziehungsformen „Hochkultur“ und „Stockkultur“. Nebenbei lernen Sie das Wachauer „Mikroklima“ und die Auswirkungen auf den Weinbau und die Tradition der „Hiata“ kennen.

    Kontakt: T +43(0)650/3641880 oder +43(0)2715/2855  birgit.j@gmx.at  

    Thomas Müller
    Der Wachau-Professor

    Erst wenn man eine Landschaft erwandert, lernt man diese richtig kennen - das könnte der Leitsatz für Thomas' Motivation und Leidenschaft sein. Der Kremser kennt vor allem die Wachauer Gegend um Krems-Stein, Mautern, Bergern und Furth/Göttweig wie seine Westentasche. In Sachen Wein, Marille ist er natürlich auch nicht ohne...

    Kontakt: T +43(0)680/2364726 thomas.mueller@schule.at 

    Doris Pauser
    Rührsdorfer Herzlichkeit

    Im alten Weinhauerort Rührsdorf führt Winzerin Doris mit ihrem Mann einen Wein und Obstbaubetrieb. Egal ob Veltliner, Riesling, Marille, oder Apfel und Birn` - Wachau.Hiata Doris ist in vielen Fachbereichen und Themen erfahren und kann aus dem Nähkästchen plaudern. Je nach Jahreszeit werden unterschiedliche Wachauer Traditionen und kulturelle Besonderheiten vorgestellt.

    Kontakt: T +43(0)676/7930115  wein-obst.pauser@aon.at 

    Heidi Reisinger
    Die Grande Dame

    Heidis Charme und Leidenschaft haben bisher jeden ihrer Gäste mitgerissen. Die Grand Dame unter den Natur- und Kräuterpädagogen in der Region führt und verführt zu den unscheinbarsten und dennoch kostbarsten Naturgeheimnissen in der Gegend um Dürnstein. Eine Sache ist bei Heidi gewiss: Eine kleine Überraschung gibt es immer…

    Kontakt: T +43(0)680/1245150 oder +43(0)2711/266 heide.reisinger@aon.at 

    Herbert Renner
    Ein Kremser Weinfex

    Mythen und Donausagen sind Teil von Herberts Geschichten und Anekdoten. Er nimmt auch liebevoll die Eigenart von Land und Leuten unter die Lupe. Die Erlebniswanderungen des Kremsers verbinden das Naturerlebnis in den Weinbergen mit Weinproben und Verkostungen bei offenen Kellern, Heurigen oder Vinotheken.

    Kontakt: T +43(0)676/7610837 herbert.renner@gmx.at 

    Eva Schwaiger
    Die Winzerin aus Wösendorf

    Eine Winzerin und Heurigenwirtin im „unRuhezuStand“ freut sich, nun Zeit für ihre Leidenschaft, das Wandern durch die Weinberge zu haben. Eva plaudert über Wein und die Wachauer Weinrieden und zeigt Ihnen den wahrscheinlich schönsten Weinhauerort der Wachau: Wösendorf.

    Kontakt: T +43(0)676/6370361 weingut.schwaiger@aon.at 

    Josefa Rosenberger
    Die Weissenkirchner Lebenslust

    Mit viel Idealismus und Hingabe bewirtschaftet Josi mit ihrem Mann Heinz in dritter Generation einen kleinen feinen Weinbaubetrieb und ein Gästehaus, Mitglied von Best of Wachau, im gotischen Ortsviertel Auf der Burg in Weißenkirchen. Die Geschichte, Weinbaukultur und die vielfältige Schönheit des „Thals Wachau“ fasziniert Josi seit jeher und es macht ihr große Freude, diese Begeisterung zu teilen.

    Kontakt: T +43(0)664/2013850 rosenberger@turm-wachau.at 

    Marianne Trastaller
    Bio-Winzerin vom Kellermandl

    Gemeinsam mit ihrem Mann Leo führt Wachau.Hiata Marianne den biologisch zertifizierten Weinbetrieb „Winzerhof zum Kellermandl“ in Vießling. Neben Wein gibts beim Kellermandl auch Säfte, Schnaps, unvergessliche Chutneys und Bio-Christbäume. Mariannes Philosophie lautet, die Natur zu schätzen, respektieren und zu unterstützen.

    Kontakt: T +43(0)664/4545596  leo.trastaller@aon.at

    Martin Schmit
    Der Weinbau- und Kellermeister

    Als erster Biolaufologe Österreichs ist Martin Schmit am liebsten mit seinen Gästen in der Natur unterwegs. Während gemütlicher Landschafts-Runden vermittelt er Wissenswertes aus der Natur und Region. Die faszinierenden Steinmauern in den Wachauer Weinbergen und der Tausendeimerberg sind nur zwei von vielen Lieblingsthemen.

    Kontakt: T +43(0)650/8707309 martin@biolaufologie.at 

    Elke Wallner-Zeinzinger
    Die Göttweigerin

    Wachau.Hiata Elke ist Kremstalerin und ausgebildete Kräuterpädagogin – bei ihr steht das Wechselspiel zwischen Natur und Kulturlandschaft – Kräuter und Wein im Mittelpunkt. Neben individuellen Angeboten ist Elke auf Schulgruppen und Kinder/Familien spezialisiert.

    Kontakt: T +43(0)699/11971115  elke.wallner@wohnspirale.at

    x