Anreise
Abreise
Karte einblenden Karte ausblenden
Interessenspunkte
Zu Favoriten hinzufügen

Die Aussichtsreichen Drei - Auf den Braunsberg
Wandern in der Region Wachau-Nibelungengau-Kremstal

Schöne Aussichten Rundtour Einkehrmöglichkeit Donau Niederösterreich Römerland Carnuntum-Marchfeld Etappen in Niederösterreich
Karten & Touren anzeigen
  • Die Aussichtsreichen Drei
  • Ruine Röthelstein

Wandern mit traumhafter Aussicht, Blick auf Hainburg und Bratislava, Einblicke in eine einzigartige Naturlandschaft gewinnen, den Donaudurchbruch bei der ungarischen Pforte zwischen Braunsberg und Devín bestaunen und einen historischen Keltenturm besteigen.


Überblick

Schwierigkeit
mittel
Länge
5.08km
Aufstieg
↑ 232m
Abstieg
↓ 212m
Dauer
90 min
Niedrigster Punkt
139 m
Höchster Punkt
333 m
 
 
GPS-Track downloaden

Donau Niederösterreich Tourismus GmbH

Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft

Weitere Details

Saison
Jän
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt der Tour

Hainburg an der Donau, Schiffsanlegestelle

Zielpunkt der Tour

Hainburg an der Donau, Schiffsanlegestelle

Anfahrt

Auto: A4 Ostautobahn, Abfahrt Fischamend, B9 Richtung Hainburg

Parken

Hainburg an der Donau – Schiffsanlegestelle, Hainburg an der Donau – Bahnhof

Wegbeschreibung

Der Einstiegspunkt der Wanderung liegt direkt bei der Schiffsanlegestelle in Hainburg. Wir gehen flussabwärts zwischen Donau und Altstadt und anschließend über einen Parkplatz. Am Ende einer kleinen Allee führt der Weg nach rechts, der Aufstieg zum Braunsberg beginnt.

Nach den ersten ansteigenden Metern belohnt ein kleiner Felsvorsprung mit einem herrlichen Blick auf Hainburg und die Donaubrücke. Als nächstes passieren wir das Freibad von Hainburg, wo wir uns an heißen Sommertagen erfrischen können. Nach dem Freibad geht es ein kurzes Stück auf einer Straße weiter, dann zweigt ein Waldpfad ab. Dieser Pfad führt zu einem Keltenturm, dessen Besteigung mit einem herrlichen Panoramablick auf die Mittelalterstadt Hainburg und den Nationalpark Donau-Auen belohnt.

 

Nur wenige Meter weiter erreichen wir das Braunsberg-Plateau. Der Rundumblick von Bratislava über Hainburg und die Donau-Auen bis zu den barocken Marchfeldschlössern und die Burgruine Devín ist einzigartig.

 

Vorbei am Mahnmal der Karpatendeutschen verläuft der Weg wieder bergab. Am Fuße des Berges wandern wir zwischen Weingärten wieder vorbei am Freibad und zurück zum Ausgangspunkt in Hainburg.

Öffentliche Erreichbarkeit

Hainburg an der Donau – Schiffsanlegestelle und Bahnhof

Zug:
Ab Wien Mitte (S7) nach Hainburg und retour, ÖBB, Tel +43(0)5 17 17

Schiff:
Strecke Wien – Hainburg, „Donau Touristik Linz“, Tel +43(0)732 20 80-12

www.nextbike.at www.anachb.at

Ausrüstung

festes Schuhwerk

Tipps/Besonderheiten

Wandertaxi - Taxidienst zwischen Schwechat und Bruck

Taxi Buchinger
Andreas Buchinger, Margarethen am Moos
dispo@taxibuchinger.at
Tel +43(0)676 60 60 266

Weitere Infos & Links

Wanderfreundliche Betriebe

Weinbau Michaela Riedmüller
Klosterplatz 4, 2410 Hainburg/Donau
Tel +43 (0)2165 64 740
www.weinbau-riedmueller.at, weinbau.riedmueller@aon.at

 

Event Schifffahrt Haider
Johann Leutner-Gasse 34, 2400 Bruck/Leitha
Tel +43 (0)664 28 13 141
www.event-schifffahrt.at, office@event-schifffahrt.at

x